• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Einheimische Stürmer bleiben auf dem Ritten - Thomas Spinell fraglich

Simon Kostner bleibt ein Rittner Bua (Fotos Pattis)

Simon Kostner bleibt ein Rittner Bua (Fotos Pattis)

19. April 2017, 09:43 Eishockey

Alex Frei geht mit den Buam in seine vierte Saison

Alex Frei geht mit den Buam in seine vierte Saison

Hinter seinem Verbleib steht ein Fragezeichen: Thomas Spinell

Hinter seinem Verbleib steht ein Fragezeichen: Thomas Spinell

Der Kader des Italienmeisters nimmt immer konkretere Formen an. Zuerst verpflichteten die „Buam“ Verteidiger Brad Cole, dann bestätigten sie die Verteidiger Borgatello, Tauferer, Hofer, Alber, Ploner und Vigl. Am Mittwoch hat Ritten nun auch die Verträge mit fast allen einheimischen Stürmern verlängert.

Der 26-jährige Grödner Simon Kostner kam vor drei Jahren von Fassa zu den Rittner Buam. In drei Saisonen in Klobenstein brachte er es in 162 Meisterschaftsspielen auf insgesamt 116 Scorerpunkte (55 Tore und 61 Assist). Kostner, der auch Erfahrungen in Deutschland und Finnland gesammelt hat, zählte auch in der abgelaufenen Spielzeit zu den festen Stützen im Team der Rittner und realisierte in 50 AHL-Partien 45 Punkte.


Ritten setzt auf Kontinuität

Ebenfalls bestätigt wurde der Kalterer Alex Frei, der seine vierte Saison im Trikot der Rittner bestreiten wird. Nach seinem Wechsel zu Ritten im Jahr 2012 hatte er wegen einer Kopfverletzung noch mit Startschwierigkeiten zu kämpfen, seit zwei Jahren blüht er in Klobenstein aber so richtig auf und erzielte in 141 Liga-Spielen 70 Punkte. Heuer spielte Frei eine bärenstarke Saison und schoss in 50 Einsätzen insgesamt 27 Tore.

Auch für Markus Spinell, mit 19 Jahren einer der jüngsten Spieler des Kaders, beginnt die vierte Saison mit der ersten Mannschaft der „Buam“. Der Nationalstürmer brachte es bislang in 129 Spielen auf 52 Punkte (17 Tore und 35 Assist). Trotz seine jungen Alters darf sich Spinell schon zweifacher Italienmeister, Italienpokal- und AHL-Sieger nennen.

Ebenfalls bestätigen konnte die Vereinsführung die beiden Routiniers Alexander Eisath und Matthias Fauster, aber auch Oktober-Neuzugang Tommaso Traversa, der nach seiner Rückkehr aus Schottland überzeugen konnte, wird im kommenden Winter Teil des Buam-Kaders sein. Ebenfalls mit an Bord sind Julian Kostner, Hanno Tauferer und Johannes Fauster.


Thomas Spinell will in den nächsten Wochen entscheiden

Ein dickes Fragezeichen steht dagegen hinter Thomas Spinell. Der Rittner, der heuer seine neunte Saison in der ersten Mannschaft bestreiten würde, will in den nächsten Wochen entscheiden, ob er weitermacht. Spinell ist in Klobenstein ein Erfolgsgarant, denn er hat mit den „Buam“ schon insgesamt neun Titel geholt.




Alter: 99 Tag(e)