• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Gröden bindet ein einheimisches Quartett

Gabriel Vinatzer (li.) hält dem HC Gröden die Treue (Foto: Matthäus Kostner)

Gabriel Vinatzer (li.) hält dem HC Gröden die Treue (Foto: Matthäus Kostner)

17. Juli 2017, 16:00 Eishockey

Der Kader des HC Gherdëina wächst weiter an: Am Montag gab der AHL-Klub die Vertragsverlängerung von vier Eigengewächsen bekannt.

Gabriel Vinatzer geht in seine neunte Saison beim HCG. Der 24-jährige Angreifer lief in knapp 300 Pflichtspielen für seinen Heimatverein auf und sammelte dabei über 175 Scorerpunkte.

Der um ein Jahr ältere Joel Brugnoli nimmt ebenfalls das neunte Jahr im Trikot der „Furie“ in Angriff. Der Flügelstürmer absolvierte mehr als 350 Partien für Gröden und kam dabei auf 60 Torbeteiligungen.

Für Fabio Kostner ist die bevorstehende Meisterschaft sogar die zehnte in den Reihen des HC Gherdëina. Dem 26-jährigen Stürmer stehen in 335 Begegnungen 70 Scorerpunkte zu Buche.

Mit Samuel Moroder haben die Ladiner einen vierten Offensivspieler an sich gebunden. Der Jungspund (Jahrgang 1997) bestreitet seine dritte Saison in der ersten Mannschaft des HCG und soll zu einer zentralen Stütze im Kader der „Furie“ aufgebaut werden. 

Alter: 11 Tag(e)