• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Mailand und Ritten kämpfen um den Supercup

Dan Tudin und seine "Buam" wollen den Supercup (Foto: Pattis)

13. Oktober 2017, 11:02 Eishockey

Am Samstag wird im Agorà-Stadion von Mailand der erste Eishockey-Saisontitel vergeben. Dabei trifft Serie B-Meister und Italienpokalsieger Mailand um 19.00 Uhr auf AHL- und Italienmeister Ritten.

Traditionell kämpfen der Meister und der Pokalsieger der abgelaufenen Spielzeit um den Supercup. Mailand gewann im Vorjahr den Italienpokal, während sich Ritten im Serie-A-Finale gegen Asiago durchsetzen konnte.

Die beiden Spitzenteams standen sich bereits im Supercup-Finale 2006 gegenüber, wobei die Lombarden damals mit 6:2 die Oberhand behielten. Beide Treffer der „Buam“ erzielte Dan Tudin. Trainer in Mailand war damals Adolf Insam (jetzt Sportdirektor auf dem Ritten), in der Abwehr der Lombarden spielten der heutige Ritten-Coach Riku Lehtonen und Kapitän Christian Borgatello.

Supercup: 3 zu  2 für Mailand

Die „Buam“ haben den Supercup 2009 und 2010 gewonnen, Mailand hingegen 2001, 2002 und 2006. Für die Rittner ist das Endspiel am Samstag bereits das siebte Supercup-Finale, das vierte in Folge. Die Lehtonen-Truppe verlor jedoch die letzten drei Endspiele, dies soll sich am Samstag wieder ändern.

Die „Buam“ verzichten auf ihre Transferkartenspieler, da auch Mailand keine Ausländer im Kader hat. Somit wird Coach Riku Lehtonen sowohl den kanadischen Goalie Patrick Killeen als auch die beiden schwedischen Zwillinge Oscar und Victor Ahlström zu Hause lassen. Anstelle von Killeen hütet morgen Backup Hannes Treibenreif den Kasten der Rittner. Wer mit dem Grödner Simon Kostner hingegen in der ersten Angriffslinie spielen wird, muss erst noch entschieden werden.

Das Match kann ab 19.00 Uhr live auf Sportitalia mitverfolgt werden.


Die Sieger des Supercups 
2001 HCJ Milano (Asiago - Milano 1:3)
2002 HCJ Milano (Milano - Asiago 5:2)
2003 Asiago (Milano - Asiago 0:1)
2004 HC Bozen (Milano - Bozen 3:5)
2005 nicht ausgetragen
2006 HCJ Milano (Final Four - Finale: Milano - Ritten 6:2)
2007 HC Bozen (Cortina - Bozen 0:1)
2008 HC Bozen (Bozen - Pontebba 6:3)
2009 Ritten Sport (Ritten - Bozen 5:1)
2010 Ritten Sport (Asiago - Ritten 0:3)
2011 HC Pustertal (Pustertal - Asiago 3:1)
2012 HC Bozen (Cortina - Bozen 3:4)
2013 Asiago (Asiago - Valpellice 1:0)
2014 HC Pustertal (Rittner Buam - Pustertal 3:4)
2015 Asiago (Asiago - Rittner Buam 2:1)
2016 HC Pustertal (Rittner Buam - HC Pustertal 1:3)


Alter: 60 Tag(e)