h Eishockey

Patrick Rizzo (rechts) geht weiterhin für die SG Cortina auf Torjagd

AHL-Transfernews: Rizzo verlängert in Cortina, Maffia bleibt in Sterzing

Wenige Wochen vor dem Meisterschaftsstart in der Alps Hockey League gibt es weitere Transfernews mit einheimischer Beteiligung zu vermelden: Während Patrick Rizzo bei der SG Cortina bleibt, läuft Daniel Maffia weiterhin für den WSV Sterzing auf.

Patrick Rizzo geht in seine zweite Saison mit der SG Cortina. Der kleingewachsene Stürmer preschte mit den Ampezzanern im Vorjahr bis ins AHL-Halbfinale vor und sammelte in 44 Spielen 19 Punkte (fünf Tore, 13 Assists). Zuvor stand der 29-Jährige unter anderem bei Pustertal, Bozen, Pontebba und Valpellice in der ersten italienischen Liga unter Vertrag.

Wieder zur Sterzinger Mannschaft zurückgekehrt ist Daniel Maffia . Der 24-jährige Abwehrspieler verweilte zuletzt aus Studienzwecken in Südamerika und trainiert seit kurzem wieder mit den Wipptalern. In der letzten Saison absolvierte Maffia 37 Partien im Trikot der „Wildpferde“ und verbuchte dabei acht Scorerpunkte (zwei Tore, sechs Assists).

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210