h Eishockey

Jakub Sedlacek ist der neue Goalie des HCB

Der HCB präsentiert seinen neuen Goalie

Der HCB Südtirol Alperia ist auf der Suche nach Ersatz für den verletzten Matt Climie fündig geworden.

Bereits im Match am Freitag gegen Salzburg wird der 27-jährige Tscheche Jakub Sedlacek den Bozner Kasten hüten. „Mit der Verpflichtung dieses Goalies mit großer internationaler Erfahrung und guten Referenzen ist dem weißroten Verein nach tagelangem Sondieren auf dem Spielermarkt ein großer Coup gelungen“, schreiben die Foxes in einer Pressemitteilung. Sedlacek wird den am Knie verletzten Stammtorhüter Climie voraussichtlich für die nächsten zwei Monate ersetzen.

Der Torhüter (175cm x 78kg) startete seine Karriere in Zlin in der Tschechischen Republik, wo er bereits in den Jugendmannschaften auf sich aufmerksam machte und dann zum ersten Goalie in der Extraliga aufgestiegen ist. Die Saison 2009/10 war seine erste als Stammtorhüter, wobei er in der Regular Season eine Fangquote von 92,7% aufwies und auch der Goalie mit den meisten Siegen (31) war. In Zlin spielte er mit großem Erfolg bis 2013 und kam auch zu einigen Einsätzen in der Nationalmannschaft (in zwei Spielen erreichte er 94,5%). Seine Erfolge ermöglichten ihm dann den Sprung in die namhafte KHL im Dress von Dinamo Riga: In der lettischen Hauptstadt verblieb er für vier Saisonen, absolvierte 126 Spiele und ein Playoff mit einer Fangquote zwischen 91% und 93,8%. Zu Beginn der laufenden Saison kehrte er in die Tschechische Republik zurück, diesmal zum HK Hradec Kralove, und nahm an der Champions Hockey League teil. Ab Mittwoch ist Sedlacek der neue Tormann des HCB Südtirol Alperia.




Autor: sportnews