h Eishockey

Das Testspiel zwischen Bozen und Sterzing (Foto: Oskar Brunner)

Der HCB Südtirol überrollt die Broncos 8:0

Am Samstagabend gaben sich die Broncos Sterzing und der HCB Südtirol in der Weihenstephan Arena ein erstes Stelldichein. Die Foxes behielten dabei klar die Oberhand.

Nach fast sechs Jahren hieß es in der Weihenstephan Arenawieder Sterzing gegen Bozen. Die Talferstädter trainieren seit Mittwoch im Wipptal und nahmen das Duell mit den Broncos beinahe vollzählig in Angriff. Nach nur 45 Sekunden spielte Michele Marchetti den Puck von hinter dem Tor in den Torraum, die Scheibe prallte von Nyrens Schlittschuh ab und rutschte gerade noch über die Linie. Danach hatten die Hausherren zwei sehr gute Chancen durch Mantinger und in der 11. Minute durch Hackhofer, der von Duffy super angespielt wurde. Die Querlatte gegen Stefano Marchetti und Vallini gegen Frank verhinderten den zweiten Gegentreffer, ehe Oleksuk mit einer guten Bewegung hinter den Verteidiger in der 16. Minute auf 0:2 stellte. Das erste Drittel war sehr gefällig und mit gutem Rythmus gespielt und machte Lust auf mehr.

Nach der Pause schraubten die Foxes allerdings mit einem schnellen Doppelschlag durch einen abgefälschten Schuss von Egger und durch Michele Marchetti noch vor Ablauf der ersten Minute auf 0:4 und die Broncos waren nun völlig verunsichert. Die bis dahin solide Abwehr schmolz weg wie viel zu früh gefallener Schnee in der Augustsonne und Frigo erhöhte in der 27. Spielminute auf 0:5. Eine Minute vor Halbzeit wechselte Steinmann Vallini ab und musste innerhalb einer Minute zweimal hinter sich greifen. Angelidis und Monardo erhöhten auf 7:0 ehe Stefano Marchetti in der 34. Minute das Endergebnis festschrieb.

Im letzten Drittel plätscherte das Spiel vor sich hin, denn sowohl die Füchse als auch die Wildpferde, die morgen um 18:00 Uhr gegen Oberligist Rosenheim ein weiteres interessantes Heimspiel erwartet, schonten ihre Kräfte.


Eishockey-Testspiel am Samstag, 19. August

WSV Sterzing – HCB Südtirol 0:8
0:1 Marchetti M. (1.), 0:2 Oleksuk (16.), 0:3 Egger (21.), 0:4 Marchetti M. (21.), 0:5 Frigo (27.), 0:6 Angelidis (30.), 0:7 Monardo (32.), 0:8 Marchetti S. (34.)

WSV Sterzing Broncos: Vallini (Steinmann); Hackhofer -Nyren - Gabri - Oberdörfer; Messner -Trenkwalder -Bernard; Sotlar - Bahenský -Mantinger; Brunner -Duffy - Deanesi; Deluca - Kofler - Felicetti; T. Gschnitzer - D. Gschnitzer - Erlacher

HCB Südtirol: Melichercik (Smith); Gartner - Clark; Egger - S. Marchetti; Franza - Tomassoni; Glira; Gander – Angelidis - Poulsen; M. Marchetti – DeSousa - Petan; Frigo – Oleksuk - Schweitzer; Frank - Bernard - Monardo

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210