h Eishockey

Italien will bei der WM in die Gruppe A zurückkehren Alex Egger, Marco Insam und Daniel Bellissimo Auswahltrainer Tom Pokel

Italien beginnt seine WM-Vorbereitung in Neumarkt

Ab Mittwoch bezieht die Nationalmannschaft von Coach Tom Pokel in Neumarkt Quartier. Dort soll die Basist für eine erfolgreiche Weltmeisterschaft der Gruppe B in Budapest gelegt werden. Dabei gibt es auch einige Neuheiten was die Kaderzusammensetzung betrifft.

Die B-Weltmeisterschaft in der ungarischen Hauptstadt beginnt am 14. April. Bis dahin wollen die "Azzurri" Zeit nutzen, um sich optimal auf die Titelkämpfe vorzubereiten. Nach dem Triumph im Jahr 2011 peilt das Blue Team nämlich den nächsten Turniersieg und somit die sofortige Rückkehr in die Elite des internationalen Eishockeys an. Zudem gilt es die positiven Eindrücke vom Olympiaqualifikationsturnier in Bietigheim zu bestätigen.

Die Nationalspieler werden sich am Mittwoch bis 15 Uhr in der Würth Arena einfinden. Insgesamt gehören 27 Kufencracks zum Aufgebot von Tom Pokel, der zunächst noch ohne die Spieler der beiden Finalteilnehmer Asiago und Valpellice auskommen muss.


Scelfo und Caletti neu im Team

Im Gegensatz zum Kurztrainingslager am vergangenen Wochenende haben diesmal auch Emanuel Scelfo und Edoardo Caletti den Sprung in den Kader geschafft. Während der Rittner Offensivspieler bereits in Bietigheim für Italien auflief, erhält der Stürmer von Mailand nach seinen beständigen Leistungen während der Serie-A-Saison eine Bewährungsprobe.

Nicht zum Aufgebot zählen hingegen Calettis Teamkollegen Matt De Marchi und HC-Pustertal-Verteidiger Christian Willeit. Sie standen bei der Olympia-Quali in Deutschland noch im Einsatz. Insgesamt hat Pokel gleich 15 Südtiroler für das Trainingslager in Neumarkt einberufen. Dazu zählt nicht der Meraner Luca Ansoldi, der ebenso zuhause bliebt, wie Dan Tudin von Ritten Sport. Letzterer ist allerdings noch nicht ganz fit und fungiert zunächst als Reserve.


Das Programm in Neumarkt

Die Nationalmannschaft ist während des Trainingsaufenthalts im Unterland im Hotel Teutschhaus in Kurtinig untergebracht. Das erste Training findet am Mittwoch von 17 bis 18.30 Uhr statt. Bis am 11. April wird zwei Mal täglich trainiert, zudem stehen vier Testspiele am Programm. Am 5. und 6. April reisen die "Azzurri" nach Maribor, wo sie zwei Mal auf die slowenische Nationalmannschaft treffen werden. Spielbeginn ist um 18.30 bzw. 18 Uhr. Anschließend testet Italien zwei Mal in der Würth Arena gegen Österreich. Das erste Freundschaftsspiel wird am Dienstag, 9. April um 20 Uhr ausgetragen, das zweite einen Tag später zur selben Uhrzeit.


Das Aufgebot für das Trainingslager in Neumarkt (27. März bis 11. April 2013):

Torhüter: Thomas Tragust (Haie Innsbruck AUT), Adam Dennis (Dornbirn AUT), Philip Kosta (Fiat Professional Wölfe)

Verteidiger : Christian Borgatello (HC Bozen), Alexander Egger (HC Bozen), Andrea Ambrosi (HC Bozen), Nicholas Plastino (BIK Karlskoga SWE), Armin Hofer, Armin Helfer(Fiat Professional Wölfe), Fabian Hackhofer (Ritten Sport Renault Trucks), Francesco De Biasio (Alleghe Tegola Canadese)

Stürmer : Giulio Scandella (IK Oskarhamm SWE), Nicola Fontanive (Alleghe Tegola Canadese), Vince Rocco (Alleghe Tegola Canadese), Luca Felicetti (Hafro Cortina), Anton Bernard (HC Bozen), Markus Gander (HC Bozen), Marco Insam (HC Bozen), Lorenz Daccordo (Ritten Sport Renault Trucks), Emanuel Scelfo (Ritten Sport Renault Trucks), Domenico Perna (Ritten Sport Renault Trucks), Simon Kostner (JYP Akatemia FIN), Diego Kostner (HC Lugano), Pat Iannone (Fiat Professional Wölfe), Patrick Rizzo (Aquile FVG Pontebba), Edoardo Caletti (HC Milano Rossoblu), Diego Iori (HC Milano)

Head Coach: Tom Pokel
Assistant coach: Fabio Polloni,. Alex Gschliesser


Das Testspielprogramm der italienischen Nationalmannschaft:

Freitag, 5. April 2013: Slowenien - Italien (Maribor, 18:30 Uhr)
Samstag, 6. April 2013: Slowenien - Italien (Maribor, 18:00 Uhr)
Dienstag, 9. April 2013: Italien - Österreich (Neumarkt, 20 Uhr )
Mittwoch, 9. April 2013: Italien - Österreich (Neumarkt, 20 Uhr)



Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210