h Eishockey

Rob Wilson will seine Schützlingen weiter nach oben führen (Foto M. Pattis)

Ritten und Pustertal kämpfen im Fernduell um den zweiten Platz

Am fünften Spieltag der Master Round wollen sich Ritten Sport und der HC Pustertal dem spielfreien Spitzenreiter aus Bozen nähern. In der Relegation Round kann sich Asiago vorzeitig den Gruppensieg holen.

Master Round

Fiat Professional Wölfe – Alleghe Tegola Canadese

Besonders den Wölfen steht ein heikles Spiel bevor, denn nach vier Niederlagen aus den jüngsten fünf Begegnungen gilt es das Krisengespenst im Pustertal rechtzeitig vor Beginn der Playoffs zu vertreiben. Nach der herben Derbyniederlage in Bozen ist der HCP dringend auf Punkte angewiesen, um im Kampf um den zweiten Tabellenplatz nicht an Boden zu verlieren. Gleichzeitig gilt es auch Verfolger Alleghe im direkten Duell auf Distanz zu halten. Die Bellunesen haben sich mit dem Sieg gegen Valpellice den Bruneckern bis auf sieben Zähler genähert. Eine Niederlage der Adey-Truppe am Samstag würde den Konkurrenzkampf um die Tabellenplätze zwei und drei weiter Schüren. Ausgerechnet in dieser wichtigen Saisonphase muss der HC Pustertal arg verletzungsgehandicapt zu Werke gehen. Am Samstag werden erneut Ben Guitè, Patrick Bona, Benno Obermair und Lukas Crepaz fehlen. Pat Kavanagh kehrt nach abgesessener Sperre hingegen ins Team zurück. Alleghe reist hingegen in Bestbesetzung an und kann sich sogar erlauben, Gino Guyer als überzähligen Ausländer auf die Tribüne zu schicken.


HC Valpellice Bodino Engineering – Ritten Sport Renault Trucks

Ein weiteres hochspannendes Duell steigt am fünften Spieltag in der Valmora Arena Cotta Morandini, wo Valpellice bemüht ist, mit einem Heimsieg gegen Ritten Sport den Kontakt zum Tabellenvierten Alleghe zu wahren. Das Team von Coach Rob Wilson dürfte sich allerdings als äußerst hohe Hürde erweisen, denn die „Buam“ sind selbst dringend auf Punkte angewiesen, um sich im Kampf um die vordersten Plätze zu behaupten. Ritten muss in Torre Pellice erstmals ohne Andy Delmore auskommen, der sich von seinen Mitspielern verabschiedet hat und sich auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber befindet. Dafür könnte Ryan Ramsay bereits am Samstag sein sehnlichst erwartetes Comeback feiern. Der Trainer und der Ärztestab werden allerdings erst unmittelbar vor Spielbeginn über einen möglichen Einsatz entscheiden. Mit Sicherheit nicht mit von der Partie sind die verletzten Alex Frei und Alexander Eisath. Bei Valpellice sind hingegen Alex Silva und Martino Durand Varese noch fraglich.


Relegation Round

Migross Supermercati Asiago – Val di Fassa Ferrarini

Im Spiel Asiago gegen Fassa sind die Rollen klar verteilt: Der Alt-Meister aus dem Veneto geht nicht zuletzt aufgrund der streckenweise überragenden Leistung am vergangenen Spieltag in Mailand als großer Favorit in die Partie. Nun soll gegen Fassa die Bestätigung des Aufwärtstrends und gleichzeitig die Konsolidierung des ersten Platzes in der Relegation Round folgen. Die Ladiner stehen ihrerseits mit dem Rücken zur Wand. Nach einem enttäuschenden Saisonverlauf ist das Playout gegen Pontebba wohl unumgänglich. Bei Asiago muss der Austro-Kanadier Jeremy Rebek sein Debüt verschieben. Er wird erst Anfang nächster Woche die sportärztlichen Untersuchungen absolvieren. Fassa-Trainer Miro Frycer kann voraussichtlich aus den Vollen schöpfen.


Aquile FVG Pontebba – Hafro Cortina

Pontebba will zuhause gegen Cortina endlich wieder einen vollen Punktgewinn feiern, nachdem man am Donnerstag in Alba di Canazei nur knapp am Sieg vorbeigeschrammt ist. Vor den entscheidenden Playout-Spielen wollen sich die Jungs von Rok Pajic in Form bringen. Cortina kann ebenfalls befreit aufspielen, nachdem der achte Tabellenplatz weitgehend abgesichert ist. Mit einem Sieg gegen Pontebba könnten die Ampezzaner sogar Mailand den siebten Platz nochmal streitig machen. Für Erich Weissmann wird das Spiel am Samstag ein ganz besonderes, denn er ist am Freitag ausgerechnet von Pontebba nach Cortina gewechselt und wird sofort auf seine ehemaligen Mitspieler treffen. Stanislav Hudec hat den Verein hingegen Richtung Tschechien verlassen. Cortina-Coach Beddoes kann gegen Pontebba wieder auf Andrea Moser setzen. Derek Edwardson ist noch fraglich, während Matt Siddall mit Sicherheit passen muss. Bei Pontebba gibt es keine Ausfälle zu verzeichnen.



Serie A – 5. Spieltag Master und Relegation Round – Samstag, 26. Januar

Master Round

Leitner Solar Arena in Bruneck, 20:30 Uhr
Fiat Professional Wölfe – Alleghe Tegola Canadese
Schiedsrichter: Gamper D., Metelka, Lorengo, Unterweger

Valmora Arena Cotta Morandini in Torre Pellice, 20:30 Uhr
HC Valpellice Bodino Engineering – Ritten Sport Renault Trucks
Schiedsrichter: Loreggia, Gastaldelli, Marri, Lega

Spielfrei: HC Bozen


Relegation Round

Odegar in Asiago, 20:30 Uhr
Migross Supermercati Asiago – Val di Fassa Ferrarini
Schiedsrichter: Bosio, Ferrini, Manfroi, Stella M.

Vuerich in Pontebba, 20:30 Uhr
Aquile FVG Pontebba – Hafro Cortina
Schiedsrichter: Colcuc, Pianezze, De Toni, Soia

Spielfrei: Milano Rossoblu



Die Tabellen der Serie A

Master Round

1. HC Bozen 49* Punkte
2. Ritten Sport Renault Trucks 42
3. Fiat Professional Wölfe 42
4. Alleghe Tegola Canadese 35
5. Valpellice Bodino Engineering 32

* ein Spiel mehr


Relegation Round

1. Migross Supermercati Asiago 37
2. Milano Rossoblu 32 *
3. Hafro Cortina 23
4. Val di Fassa Ferrarini 17
5. Aquile FVG Pontebba 6

* ein Spiel mehr

Autor: sportnews