h Eishockey

Julian Kostner (Ritten) im Clinch mit Luka Kalan (Jesenice) (Foto: Max Pattis)

Showdown um Tabellenführung in der AHL

Am Mittwochabend überstrahlt das Schlagerspiel zwischen Neo-Tabellenführer Jesenice und Ex-Tabellenführer Ritten alle anderen Partien. Der HC Pustertal will seinen Aufstieg in der Tabelle fortsetzen, und Gröden will aus dem Tabellenkeller klettern. Hier die Vorschau auf die Spiele.


HDD Jesenice – Rittner Buam (19 Uhr)
Die Oberkrainer gingen die letzten drei Spiele als Sieger vom Eis, die Rittner Buam hingegen haben in den letzten drei Partien zwei Niederlagen kassiert und wurden vom Thron gestoßen. Das Hinspiel gegen Jesenice Anfang November haben die Buam mit 5:2 gewonnen.


HC Pustertal – EC Bregenzerwald (20 Uhr)
Der November brachte für die Wölfe die Wende: Vom Meisterschaftsbeginn bis Ende Oktober gewann Pustertal fünf Spiele, und von den bislang sechs Partien im November haben die Wölfe ebenfalls fünf gewonnen und sind auf Platz fünf in der Tabelle geklettert. Gegen den Tabellenneunten aus Vorarlberg könnte der sechste Sieg folgen.


HC Gröden – EK Zeller Eisbären (20.30 Uhr)
Der Pflichtsieg gegen Schlusslicht KAC II war der zweite Sieg der „Furie“ in den letzten vier Spielen, die nun punktgleich mit Neumarkt sind. Die Eisbären haben allerdings im letzten Spiel Tabellenführer Ritten entthront und stehen auf Platz zehn in der Tabelle.


Die weiteren Spiele vom Mittwoch:
Hockey Juniors – VEU Feldkirch (19.15 Uhr)
HK Olimpija – Asiago Hockey (19.15 Uhr)
EC Kitzbühel – HC Fassa (19.30 Uhr)



Die Tabelle:
1. HDD Acroni Jesenice 44 Punkte | 19
2. Rittner Buam 42 Punkte | 18 Spiele
3. Migross Asiago Hockey 39 | 18
4. HK SZ Olimpija Ljubljana 35 | 19
5. HC Pustertal 34 | 19
6. WSV Sterzing Weihenstephan 33 | 18
7. VEU FBI Feldkirch 33 | 18
8. SG Cortina Hafro 30 | 20
9. EHC Bregenzerwald 30 | 19
10. EHC Alge Elastic Lustenau 28 | 19
11. EK Zeller Eisbären28| 19
12. EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel 24 | 18
13. Red Bull Salzburg Juniors 22 | 14
14. HC Fassa Falcons 17 | 18
15. HC Neumarkt Riwega 15 | 19
16. HC Gherdeina valgardena.it 15 | 19
17. EC Klagenfurter AC II 2 | 20

Autor: sportnews