h Eishockey

Clark Seymour & Co. räumten auch Villach aus dem Weg (Foto: V. Antonello)

Shutout-Sieg gegen Villach: Der HCB greift nach Platz 3

Der HCB Südtirol Alperia hat den Villacher SV zum dritten Mal in dieser Saison in die Schranken gewiesen. Die Foxes gewannen vor mehr als 2.600 Zuschauern 4:0 und liegen jetzt nur mehr zwei Zähler hinter dem Tabellendritten Salzburg. Überragender Akteur auf dem Eis war Torhüter Marcel Melichercik, der zum dritten Mal in dieser Saison unbezwungen blieb.

Die Truppe von Coach Tom Pokel, der neuerlich ohne den verletzten Markus Gander auskommen musste, begann auf Anhieb äußerst druckvoll und ging förmlich mit der ersten Chance in Führung. Nachdem Brodie Reid an VSV-Goalie Roy gescheitert war, stocherte der formstarke Luca Frigo die Scheibe über die Linie. Danach hatten die Gäste zwar mehr Spielanteile, gefährlicher blieb aber der HCB, der in der 16. Minute mit seinem Paradeblock auf 2:0 erhöhte. Nick Palmieri verwertete ein Zuspiel von Glen Metropolit zum 2:0. Zum Abschluss des ersten Drittels schrammten die Gäste bei einem Stangentreffer von Sam Lebrecque am Torerfolg vorbei, im direkten Gegenzug traf Michele Marchetti den Pfosten.

Im zweiten Spielabschnitt das selbe Bild: Villach war zwar bemüht, schaffte es jedoch nicht dem HCB das Zepter aus der Hand zu reißen. Abgesehen von einem Abschluss von Hunter, der ans Kreuzeck prallte, liefen die Foxes nie wirklich Gefahr, die Führung aus der Hand zu geben. Auch weil Marcel Melichercik für die gegnerische Offensivreihen ein schier unüberwindbares Hindernis darstellte.

Mit Fortdauer der Partie verließen Villach schließlich die Kräfte und der HCB hatte nun phasenweise leichtes Spiel. Zu Beginn des Schlussdrittels spielte Marco Insam den Puck vors VSV-Gehäuse und Torhüter Roy lenkte die Hartgummischeibe mit dem Schoner über die Linie. Es war die Vorentscheidung in einem einseitigen dritten Spielabschnitt. Den Schlusspunkt setzte schließlich Topscorer Brodie Ried der in der Schlussminute mit seinem 15. Saisontreffer auf 4:0 stellte. Er und Schlussmann Malichercik waren nach der Schlusssirene die umjubelten Cracks in der Eiswelle.


HCB Südtirol Alperia – EC Villacher SV 4:0 (2:0, 0:0, 2:0)

HCB : Melichercik (Smith); Egger, Oberdörfer, Glenn, Everson, Glira, Seymour, Gellert; Vallerand, Metropolit, Palmieri, Reid, Bernard, Kearney, Insam, Root, Frank, Marchetti, Oleksuk, Frigo
Coach: Pokel

VSV : Roy (Herzog); Labrecque, Ouellet-Blain, Wehrs, Schlacher, Bacher, Mühlstein; Urbas, Locke, Johner, Verlic, McGrath, Petrik, Brunner, Hunter, Kreuter, Platzer, Leiler, Nageler
Coach: Holst

Tore : 1:0 Luca Friga (3.58), 2:0 Nick Palmieri (15.02), 3:0 Marco Insam (44.44), 4:0 Brodie Reid (59.06)

Zuschauer : 2.636



Die weiteren Ergebnisse der 27. Runde:

HC TWK Innsbruck - EC Red Bull Salzburg 7:0 (1:0, 3:0, 3:0)
1:0 Lammers (12.09), 2:0 Smith (26.27), 3:0 Clark (28.13), 4:0 Stach (28.45), 5:0 Lammers (51.15), 6:0 Lammers (53.17), 7:0 Lamoureux (54.35)

Dornbirner EC - EC KAC 3:6 (2:2, 1:3, 0:1)
1:0 Schmidt (3.47), 1:1 Kapstad (14.27), 1:2 Schumnig (14.51), 2:2 Macierzynski (18.09), 3:2 Petrik (27.10), 3:3 Bischofberger (30.44), 3:4 Hurtubise (35.11), 3:5 Koch (36.44), 3:6 Popovic (44.31)

HDD Olimpija Ljubljana - EHC Liwest Black Wings Linz 2:4 (1:0, 1:3, 0:1)
1:0 Music (16.32), 1:1 Lukas (23.29), 1:2 McLean (26.36), 2:2 Gabor (30.28), 2:3 Broda (36.10), 2:4 Oberkofler (59.04)

Moser Medical Graz 99ers - Fehervar AV19 3:4 (1:0, 2:3, 0:1)
1:0 Brophey (6.58), 1:1 Orban (23.36), 1:2 Orban (27.38), 2:2 Weihager (28.58), 3:2 Weihager (36.39), 3:3 Maylan (39.33), 3:4 Sarauer (44.21)

HC Orli Znojmo - UPC Vienna Capitals 3:2 (1:1, 1:1, 1:0)
0:1 Holzapfel (9.18), 1:1 McMonagle (11.49), 1:2 Ferland (32.32), 2:2 Podesva (39.27), 2:3 Brocklehurst (44.03)


Die Tabelle:

1. UPC Vienna Capitals 61 Punkte
2. EHC Liwest Black Wings Linz 55
3. EC Red Bull Salzburg 52
4. HCB Südtirol Alperia 50
5. HC TWK Innsbruck 50
6. EC Villacher SV 39
7. HC Orli Znojmo 38
8. EC Klagenfurter AC C 35
9. Moser Medical Graz 99ers 35
10. Fehervar AV19 31
11. Dornbirner EC 26
12. HDD Olimpija Ljubljana 17


SportNews/Alexander Foppa

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210