a Nationalteams

Italien im Rampenlicht: Gelingt den Azzurri der EM-Coup? © POOL / LAURENCE GRIFFITHS

UMFRAGE | Italien oder England: Wer holt den Titel?

Am Sonntag um 21 Uhr ist es soweit: Dann steigt im legendären Wembley-Stadion von London das Finale der Europameisterschaft. SportNews will von seinen Lesern wissen: Wer holt sich den Titel – Italien oder England?

Am Sonntag treffen Italien und England im Finale der Fußball-EM zum 28. Mal aufeinander. In den Duellen bei Großereignissen war in der Vergangenheit Italien erfolgreicher. Statistiken zählen am Sonntag aber nicht.


SportNews will von seinen Lesern wissen: Wer holt sich den Europameistertitel? Stimmen Sie hier ab!


Italien hat die Nase vorne
1980 traten die beiden Mannschaften bei der EM in Italien in der Gruppenphase gegeneinander an. Aufgrund einer soliden Abwehr reichte dem Heimteam ein Tor durch Mittelfeldspieler Marco Tardelli, um gegen England zu gewinnen. Dank des 1:0-Sieges spielte Italien um Platz drei und wurde schlussendlich Vierter, England schied nach der Gruppenphase aus.

Zehn Jahre später, bei Italiens Heim-WM 1990, trafen England und Italien wieder aufeinander. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Italien mit 2:1 durch. Dabei profitierten sie zuerst von einem Fehler des englischen Tormanns Peter Shilton, aus dem das 1:0 entstand. England glich zwar noch aus, ein umstrittener Elfmeter für Italien entschied das Spiel aber schlussendlich.

Bei der WM 2014 trafen Italien (rechts Ciro Immobile) und England (Gary Cahill) letztmals bei einem Großereignis aufeinander. © AFP / FABRICE COFFRINI


In der WM-Qualifikation im Oktober 1997 benötigten die Engländer gegen Italien ein Unentschieden, um sich als Gruppensieger die Teilnahme an der WM 1998 zu sichern. Sie erkämpften ein 0:0, Italien qualifizierte sich später mit einem Sieg gegen Russland als einer der besten Gruppenzweiten ebenfalls.

Im Viertelfinale der EM 2012 war Italien zwar das gesamte Spiel über klar spielbestimmend, vergab aber Chancen am fließenden Band. Da auch die Verlängerung keine Tore brachte, musste die Partie im Elfmeterschießen entschieden werden. Dort versagte England einmal mehr und Italien setzte sich mit 4:2 durch.
Das wichtigste Spiel wartet am Sonntag
Das bisher letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften bei einem Großereignis erfolgte in der Gruppenphase der WM 2014. Dabei war England – auch dank Raheem Sterling – zwar lange Zeit das gefährlichere Team, die Italiener überzeugten aber mit Organisation und Ballkontrolle und entschieden auch dieses Duell mit 2:1 für sich.

Statistiken zählen in einem Fußballspiel aber nichts. Klar ist aber, dass es ein Duell von solcher Wichtigkeit wie am Sonntag zwischen Italien und England noch nie gegeben hat.

Schlagwörter: Fussball EM 2021

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos