a Serie B

Manuel Scavone hatte Grund zum Jubeln

1. Saisontor: Scavone schießt Parma an die Tabellenspitze

Am Samstagabend hat Manuel Scavone erstmals in dieser Saison zugeschlagen: Jetzt steht der Bozner in den Diensten von Parma zusammen mit Bari und Palermo an der Tabellenspitze der Serie B.

Es lief die 54. Minute im Spiel gegen seinen Ex-Klub Pro Vercelli, als Scavone bei einem zu kurzen Rückpass des Gegners dazwischen ging, den Goalie ausspielte und die Kugel ins leere Tor schob. Es war das zwischenzeitliche 2:0 für Parma, am Ende legte Corapi in der 90. Minute noch einen drauf, zuvor hatte Insigne per abgefälschten Freistoß die Führung für die „Crociati“ erzielt. Scavone selbst stand über 90 Minuten auf dem Feld und zeigte eine starke Leistung.

Für den Bozner war es der insgesamt 12. Treffer in der Serie B: Neun hat er für Pro Vercelli erzielt, je eines für Bari und Novara, ehe jetzt sein Premierentreffer für Parma in der zweithöchsten Liga erfolgte. In der Tabelle steht der ehemalige Europapokalsieger zusammen mit Bari und Palermo und 29 Punkten an der Tabellenspitze – stark, wenn man bedenkt, dass Parma erst im Mai von der Lega Pro in die Serie B aufgestiegen ist.




Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210