a Fußball

Ein Bild, das man im Drusus Stadion öfters gesehen hat: der FCS jubelt (Pattis)

14 Spiele ohne Heimniederlage: Der FCS ist seit einem Jahr unbesiegt

Der FC Südtirol wird in der „Festung“ Drusus Stadion erst wieder am Montag, 4. Februar im TV-Spiel gegen Lumezzane auflaufen. Damit ist eines schon jetzt sicher: Die Weiß-Roten sind vor heimischem Publikum ein Jahr lang unbesiegt.

Die letzte Niederlage des FC Südtirol datiert nämlich vom 29. Jänner 2012, als die Weißroten unter der Leitung von Trainer Giovanni Stroppa gegen Pergocrema mit 0:1 verloren. Seither konnte kein Team mehr die drei Punkte aus der Landeshauptstadt mit nach Hause nehmen. In diesen 14 Partien schoss der FCS 18 Tore und kassierte lediglich neun Gegentreffer. Von diesen 14 Begegnungen konnte Giovanni Stroppa in seiner Zeit beim FCS einen Sieg und fünf Remis holen, während Neucoach Stefano Vecchi bis hierhin ganze sechs Siege und zwei Unentschieden erreichte.


Die 14 Spiele des FCS ohne Niederlage im Überblick:

16.02.2012 FC Südtirol – Barletta 3:2
11.03.2012 FC Südtirol – Siracusa 0:0
25.03.2012 FC Südtirol – Triestina 1:1
04.04.2012 FC Südtirol – Latina 0:0
25.04.2012 FC Südtirol – Carrarese 1:1
29.04.2012 FC Südtirol – Trapani 1:1
09.09.2012 FC Südtirol – Pavia 2:1
30.09.2012 FC Südtirol – Carpi 2:1
14.10.2012 FC Südtirol – Cuneo 2:1
28.10.2012 FC Südtirol – Como 0:0
21.11.2012 FC Südtirol – FeralpiSalò 3:0
25.11.2012 FC Südtirol – Cremonese 1:0
17.12.2012 FC Südtirol – Portogruaro 1:0
06.01.2013 FC Südtirol – Albinoleffe 1:1

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210