a Fußball

Katja Schroffenegger könnte bereits am nächsten Spieltag ihr Comeback feiern.

Damen Serie B: Wiederum nur zwei Unentschieden

Wie bereits am letzten Spieltag, mussten sich die beiden Vertreter, der SSV Brixen OBI und Unterland Damen, in der Serie B der Damen mit zwei Unentschieden zufrieden geben.

Der SSV Brixen OBI erspielte sich beim torlosen Remis gegen Bolognain der ersten Halbzeit ein leichtes Übergewicht. Die sich bietenden Möglichkeiten wurden aber nicht zur Führung genutzt. In der zweiten Halbzeit wurde Bologna stärker und bekam auch einen Elfmeter zugesprochen. Dieser landete aber am Pfosten. In der Schlussphase hatte Hannah Bielak die größte Möglichkeit auf den entscheidenden Treffer, doch auch ihr Abschluss endete an der Torumrandung. Mit fünf Punkten auf dem Konto rangieren die Brixnerinnen im vorderen Tabellenmittelfeld.
Ebenfalls keine Tor fielen im Spiel zwischen den Unterland Damen und Riccione. Die Unterlandlerinnen mussten auch in diesem Spiel ohne Torhüterin Katja Schroffenegger auskommen. Das Comeback könnte die Karneiderin aber bereits am nächsten Spieltag feiern. Mit zwei Punkten in der Tabelle liegen Ernandes & Co. im hinteren Tabellenmittelfeld.

Die Ergebnisse vom 3. Spieltag:

Fort. Mozzecane - S. Bonifacio 0:0
Imolese - Castelvecchio 0:1
San Marino - La Saponiera 1:0
Brixen OBI - Bologna 0:0
Clarentia Trient - Vittorio Veneto 0:3
Unterland Damen - Riccione 0:0
Vicenza CF - Pordenone 0:1
Castelnuovo - Jesina 1:2

Die Tabelle:

1. Jesina 9 Punkte
2. Castelvecchio 9
3. San Bonifacio 7
4. Vittorio Veneto 6
5. Pordenone 6
6. San Marino 6
7. Brixen OBI 5
8. Bologna 4
9. Fort. Mozzecane 4
10. Riccione 4
11. La Saponiera 2
12. Unterland Damen 2
13. Imolese 1
14. Castelnuovo 1
15. Vicenza CF 0
16. Clarentia Trient 0

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..