a Fußball

Enrico Gherardi verbuchte einen Rekordwert (Foto: Trentino)

Das Wettschießen der Superlative hat ein Ende - Torjägerlisten

Über acht Monate lieferten sich Enrico Gherardi und Fabio Bertoldi einen bis dato einmaligen Kampf um die Torjägerkrone in der Oberliga. Dieser endete nun mit einer neuen Rekordmarke.

Mit seinem Treffer beim 1:2 von Meister Trient gegen Alense schraubte Gherardi seine Ausbeute auf sagenhafte 36 Treffer. Gherardi netzte in der abgelaufenen Saison im Schnitt 1,2 Mal pro Spiel ein. Der ehemalige Profikicker stellte somit den Allzeit-Rekord von Peter Mair ein, der es in der Landesliga-Spielzeit 2009/10 ebenfalls auf 36 Buden brachte. Das unglaubliche dabei: Bozner-FC-Stürmer Fabio Bertoldi, der zulettz zwei Mal leer ausging, blieb mit 32 Treffern nur der zweite Platz in der Trefferliste.

Hier geht's zur Torjägerliste der Oberliga!


Während in der höchsten regionalen Spielklasse der letzte Spieltag ausgetragen wurde, stehen in der Landesliga noch drei Runden aus. Allerdings scheinen auch hier die Würfel im Kampf um die Torjägerkrone gefallen. Jonas Clementi traf bei St. Pauls Meisterstück gegen Plose neuerlich ins Schwarze und hält nun bei 27 Treffern. Hansjörg Stockner folgt mit 21 Torerfolgen.

Hier geht's zur Torjägerliste der Landesliga!



SN/af

Autor: sportnews