a Fußball

Manuel Fischnaller zeigte erneut eine starke Leistung. © Archiv

De Luca und Fischnaller grüßen von der Spitze

Die Südtiroler Fußballprofis Manuel De Luca und Manuel Fischnaller stehen mit ihren jeweiligen Teams in der Frühphase der Saison an der Tabellenspitze.

Manuel De Luca wurde am Samstag beim 1:0-Heimsieg von Virtus Entella gegen Serie-A-Absteiger Frosinone in der 62. Minute eingewechselt. Durch den Erfolg gegen Frosinone hat Virtus Entella bis dato alle seine drei Spiele der jungen Serie-B-Saison gewonnen.

Auch Manuel Fischnaller steht mit seinem Team an der Tabellenspitze. In der Serie C (Gruppe C) gewann Catanzaro nämlich am Sonntag zuhause gegen Sicula Lenzio mit 3:1 und hat nach 4 Spielen 10 Punkte auf dem Konto. Fischnaller, der von der Gazzetta dello Sport mit der Bestnote ausgezeichnet wurde, stand dabei bis zur 72. Minute auf dem Feld. Der Stürmer aus Signat hatte unter anderem das Eigentor zum 1:0 mit einem Flugkopfball provoziert. Manuel Scavone ist mit seinem Team Bari hingegen erst am Montagabend beim Heimspiel gegen Reggina im Einsatz.

In der Serie D (Gruppe D) spielte Simon Laner mit Franciacorta 1:1 bei Sasso Marconi Zola. Auch Denis Mair , der erst vor wenigen Tagen einen neuen Klub fand, sammelte am Wochenende Spielminuten. Der Stürmer kam beim 2:2 von Casale (Gruppe A) bei Vado als Joker zum Einsatz.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210