a 1. Bundesliga

FCA-Stürmer Caiuby, hier im Duell mit Bayerns Niklas Süle, hat sich seit Tagen nicht gemeldet. © APA/afp / CHRISTOF STACHE

Augsburg sendet Appell aus Mals: Wo ist Caiuby?

Das Trainingslager von Bundesligist FC Augsburg im Vinschgau wird von einem mysteriösen Fall überschattet. Der brasilianische Stürmer Caiuby ist unauffindbar. „Wir können nicht ausschließen, dass etwas passiert ist“, wird Trainer Baum von deutschen Medien zitiert.

Am Sonntag hat der FCA in Mals seine Trainingszelte aufgeschlagen. Allerdings fehlte im Mannschaftsbus Offensivspieler Caiuby, der seit vier Jahren in Augsburg unter Vertrag steht und in der abgelaufenen Saison in 33 Spielen 5 Tore erzielte. Seitdem fragt sich der ganze Verein: Wo ist Caiuby?

Die Spur verlor sich vor einigen Tagen in Caiubys Heimat Brasilien. „Wir versuchen ihn zu kontaktieren, das ist aber nicht so einfach. Wir haben alle Kanäle eingeschalten. Wir können nicht ausschließen, dass etwas passiert ist. Ich hoffe, dass er gesund zurückkommt, dann höre ich mir seine Sichtweise an“, erklärte Coach Manuel Baum der „Bild“.

Auch wenn Caiuby die nächsten Tage wieder auftachen sollte, scheint seine Reise nach Südtirol äußerst fraglich. Der Bundesligist packt bereits am nächsten Montag seine Koffer.

Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210