a Conference League

Für Jose Mourinho und die Roma gab es fast das nächste Debakel. © ANSA / MAURIZIO BRAMBATTI

Angstgegner Bodö/Glimt: Fast-Blamage für die Roma

Wie schon am letzten Gruppenspieltag hieß für die AS Roma in der UEFA Conference League auch dieses Mal der Gegner Bodö/Glimt. Gegen die Norweger hatte die Mourinho-Truppe erneut große Schwierigkeiten. Nach 90 Minuten stand es 2:2.

Schon im Hinspiel, welches die Roma sang- und klanglos mit 1:6 verlor, zeigten sich die Römer unsicher und nervös gegen die Norweger. So auch dieses Mal. Nach 45 Minuten lag man mit 0:1 hinten und Mourinho war gefordert. El Shaarawy glich wieder aus, doch prompt gelang Bodö/Glimt der erneute Führungstreffer. Erst in der Schlussphase erlöste Ibanez die „Lupi“ mit dem 2:2. Zumindest ein Punkt gegen den neu gefundenen Angstgegner.


Sonst gab es in der Conference League kaum Überraschungen. Tottenham setzte sich, wenn auch mit Schwierigkeiten, mit 3:2 gegen Vitesse Arnheim durch. Auch die Österreicher durften jubeln. Der LASK Linz gewann mit 2:0 gegen FC Alashkert.

UEFA Conference League, wichtigste Ergebnisse:
Omania Nicosia – FC Basel 1:1
LASK – Alashkert 2:0
AS Roma – Bodö/Glimt 2:2
Randers FC – FK Jablonec 2:2
Union Berlin – Fexenoord Rotterdam 1:2
Tottenham – Vitesse Arnheim 3:2

Schlagwörter: Conference League

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210