a Europa League

Paulo Fonseca hat mit der Roma einen schwere Aufgabe vor der Brust. © SID / TIZIANA FABI

Die Europa League geht in die heiße Phase

Die Europa-League-Saison 2020/21 geht in die finale Phase. Im Viertelfinale kommt es zu einem Duell, das eigentlich Champions-League-Charakter hat.

Am 20. Februar 2014 hat Ajax Amsterdam zuletzt ein Europa-League Heimspiel verloren. Seither sind die Niederländer 15 EL-Spiele in Folge im eigenen Stadion ungeschlagen – und wollen dies auch im Hinspiel-Schlager gegen die AS Roma am Donnerstag bleiben. Der designierte niederländische Meister ist derzeit extrem gut drauf. Die letzte Pflichtspiel-Niederlage gab es Mitte Dezember, seit 24 Spielen ist der EL-Finalist von 2017 ungeschlagen.


„Ajax gegen Roma ist für mich ein Duell, das nach Champions League riecht“, erklärte Ajax-Coach Erik ten Hag nach der Auslosung, der ein klarer Aufstieg seines Teams gegen die Young Boys aus Bern (5:0) vorausgegangen war.

Roma hält die italienische Fahne hoch
Die Roma ist die letzte italienische Bastion. Bis auf den Hauptstadtklub haben sich schon im März alle italienischen Vertreter aus dem Europacup verabschiedet. National mühte sich die Roma zuletzt, hat drei Pflichtspiele nicht gewonnen, aber auf der europäischen Bühne lief es bisher prächtig. Braga und Shakhtar Donetsk wurden jeweils 5:1 aus dem Wettbewerb geschossen, mit Borja Mayoral stellt die Roma den torgefährlichsten Stürmer (7) in der laufenden Europa-League-Saison.

Dusan Tadic und Davy Klassen sollen bei Ajax für Torgefahr sorgen. © APA/afp / ROBIN VAN LONKHUIJSEN

Klarer ist die Ausgangslage für die beiden verbliebenden englischen Teams im Wettbewerb. Sowohl Manchester United (gegen Granada) als auch Arsenal (gegen Slavia Prag) haben in ihren Duellen die eindeutige Favoritenrolle inne. Dinamo Zagreb trifft nach dem Coup gegen Tottenham auf Villareal mit Europa-League-Spezialist Unai Emery (drei Titel mit Sevilla) auf der Trainerbank.
Europa-League-Viertelfinale: Die Hinspiele
Donnerstag (21 Uhr):
Ajax Amsterdam – AS Roma
Arsenal – Slavia Prag
Dinamo Zagreb – Villareal
Granada – Manchester United

Mit dem SportNews-Liveticker verpassen Sie nichts.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210