a Champions League

Oliver Giroud brachte Milan in Führung. © ANSA / Roberto Bregani

Milan gewinnt zuhause – Celtic und Shakhtar mit Remis

Nach dem mickrigen Unentschieden gegen RB Salzburg zum Champions-League-Start hat Milan zuhause nachgelegt. Gegen Dinamo Zagreb gab es einen Sieg.

Milan hat das Heimspiel gegen Dinamo Zagreb mit 3:1 gewonnen. Kurz vor der Pause traf Oliver Giroud mit einem Elfmeter zur Führung (45.). Danach gelang den Rossoneri, keine zwei Minuten nach Wiederanpfiff, durch Alexis Saelemaekers der nächste Treffer. Der Belgier ist übrigens der erste Milan-Spieler seit Zlatan Ibrahimovic, der an den ersten zwei Spieltagen jeweils trifft. Nachdem die Kroaten den Anschlusstreffer erzielt hatten (56.), machte der eingewechselte Tommaso Pogeba den Deckel drauf.


Das zweite Spiel vom Mittwoch, das um 18.45 Uhr angepfiffen wurde, endete mit einem 1:1-Remis zwischen Shakhtar und Celtic.

Champions League: 2. Spieltag

Milan – Dinamo Zagreb
1:0 Giroud (45./Elfmeter), 2:0 Saelemaekers (47.), 2:1 Orsic (56.), 3:1 Pobega (77.)

Shakhtar – Celtic 1:1
0:1 Eigentor Bondarenko (10.), 1:1 Mudryk (29.)

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH