a Europa League

Benjamin Kololli nach dem Stunt © APA/afp / SAKIS SAVVIDES

VIDEO | Torjubel mit Schrecksekunde

Beim Europa-League-Auftakt des FC Zürich gegen AEK Larnaka in Zypern hat Benjamin Kololli beim Torjubel übertrieben und ist im Graben gelandet. Nach dem Schreckmoment folgte aber die Entwarnung: Kololli wurde, unverletzt und mithilfe der Mitspieler, aus dem Graben gezogen und konnte weiterspielen. Hier das Video:

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH