a Nationalteams

Der brasilianische Nationalspieler Richarlison wurde in Paris mit einer Banane beworfen. © APA/afp / DAMIEN MEYER

Richarlison bei Testspiel in Paris mit Banane beworfen

Beim Testspiel des fünfmaligen Fußball-Weltmeisters Brasilien in Paris gegen Tunesien (5:1) ist es zu einem mutmaßlich rassistischen Zwischenfall gekommen.

Der Brasilianer Richarlison (er spielt bei Tottenham) wurde während der Partie am Dienstag mit einer Banane beworfen, wie der brasilianische Verband CBF mitteilte. Richarlison hatte das zweite Tor der Partie erzielt, beim Jubel über den Treffer wurde die Banane geworfen, sie verfehlte den 25-Jährigen. Beide Nationen nehmen an der WM in Katar teil.


Vor der Partie hatten sich die brasilianischen Spieler hinter einem Schild mit der Aufschrift versammelt: „Ohne unsere schwarzen Spieler hätten wir keine Sterne auf unserem Trikot.“ Die fünf Sterne auf den Trikots der Seleção stehen für die fünf WM-Titel.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH