a England

Der Ausgleich zum 2:2 durch Roberto Pereyra (r.) © AP / Alastair Grant

Arsenal vergeigt Führung gegen Schlusslicht Watford

Schwarzer Sonntag für Arsenal. Die Nordlondoner gingen am Sonntag gegen gegen Schlusslicht Watford mit 2:0 in Führung, für den Sieg reichte es trotzdem nicht.

Bei Tabellenschlusslicht Watford ist Arsenal in der englischen Fußball-Premier-League trotz einer 2:0-Pausenführung nach Doppelpack von Pierre-Emerick Aubameyang (21., 32.) über ein 2:2 nicht hinausgekommen. Tom Cleverley (53.) und Roberto Pereyra (81.) per Foulelfer sorgten beim Debüt des neuen, alten Watford-Trainers Quique Sanchez Flores für das Remis.

Im Finish verhinderte Arsenal-Keeper Bernd Leno sogar eine Niederlage der Gunners, die mit 8 Punkten 7 Zähler hinter Leader Liverpool auf Platz 7 liegen – Schlusslicht Watford hat erst 2 Punkte auf dem Konto.

Özil-Comeback
Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat einen enttäuschenden 1. Saisoneinsatz mit dem FC Arsenal erlebt. Özil war nach einem versuchten Überfall auf ihn Ende Juli in London und einem Zwischenfall vor seinem Privatanwesen zu Saisonbeginn vom FC Arsenal freigestellt worden. Später hatte der Weltmeister von 2014 nach Vereinsangaben wegen Fitnessrückstands gefehlt. Nach 70 Minuten wurde Özil ausgewechselt.

Bournemoth und Everton trennten sich 3:1.

Autor: dpa/zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210