a England

Patzte zwei Mal: Alisson Becker. © APA/afp / JON SUPER

ManCity schießt Liverpool in Anfield aus dem Titelrennen

Die Mission Titelverteidigung ist für den FC Liverpool so gut wie gelaufen. Im Spitzenspiel gegen Manchester City mussten sich die Reds am Sonntagabend deutlich mit 1:4 geschlagen geben.

Liverpool hat nun 10 Punkte Rückstand auf Manchester City und befindet sich nur auf dem 4. Rang – um noch einmal vorne mitzumischen, braucht es ein sportliches Wunder und mehrere Aussetzer der Konkurrenten. Die sind in der englischen Premier League, der vermeintlich besten Liga der Welt, recht selten.


Angefangen hat die Partie aber recht verhalten. Beide Teams wirkten eher defensiv besorgt als offensiv angagiert, weshalb große Torchancen zunächst Mangelware waren. Das änderte sich in der 37. Minute, als Gündogan einen Foulelfmeter über das Tor schoss. Zwar ging es beim 0:0 zur Halbzeit in die Kabinen, von nun an war aber mehr Feuer in der Partie.

Gündogan sollte seinen Fehler gleich nach Wiederbeginn wiedergutmachen. In der 49. Minute war er bei einem Abpraller von Alisson hellwach und staubte zum 1:0 ab. Die Antwort von Liverpool ließ aber nicht lange auf sich warten. Wieder fiel ein Elfmterpfiff, nur dieses Mal foulte Dias Salah im Sechzehner von City. Der Gefoulte verwandelte selbst zum 1:1-Ausgleich.

Alisson mit zwei Mega-Patzern
Dann folgten Horrorminuten für Liverpool-Keeper Alisson. Der Brasilianer spielte in der 73. Minute einen Befreiungsschlag genau in die Beine von Foden, der dann in den Strafraum dribbelte und auf Gündogan querlegte. Der Deutsche erhöhte auf 2:1 für Manchester City. Nur drei Minuten später spielte Alisson im eigenen Sechzehner den nächsten Fehlpass, dieses Mal in die Beine von Bernardo Silva. Der flankte auf Sterling, der nur noch zum 3:1 einnicken musste (76.). In der 83. Minute sorgte Phil Foden mit dem 4:1 für die Vorentscheidung.
Tottenham souverän, Leicester mit Nullnummer
In den anderen Partien der Premier League gewann zunächst Tottenham bei West Bromwich Albion mit 2:0 und setzte der Negativserie von drei Niederlagen in Folge ein Ende. Die Tore erzielten der wiedergenesene Harry Kane (54.) und Heung Min Son (58.). Später kam Leicester City bei den Wolverhampton Wanderers nicht über ein 0:0 hinaus. Mit einem Sieg wären sie an Manchester United vorbei auf Platz 2 gezogen.

Thomas Tuchel hat unterdessen im vierten Spiel mit seinem FC Chelsea den dritten Sieg eingefahren. Die Londoner setzten sich am Sonntag mit etwas Mühe 2:1 (1:0) beim abgeschlagenen Tabellenletzten Sheffield United durch. Chelsea blieb unter Tuchel noch ungeschlagen und rückte durch den Arbeitssieg mit 39 Zählern in der Premier-League-Tabelle auf den fünften Platz vor.

Timo Werner, der gemeinsam mit dem Franzosen Olivier Giroud in der Chelsea-Offensive begann, lieferte an der Bramall Lane die Vorlage zur Führung durch Mason Mount (43. Minute). Nach einem Eigentor von Chelsea-Verteidiger Antonio Rüdiger (54.) markierte Jorginho (58.) per Strafstoß den Siegtreffer für die Blues. Chelseas Rückstand auf einen Champions-League-Startplatz beträgt nach dem Auswärtserfolg nur noch einen Punkt.

Tottenham – West Bromwich 2:0
Tore: 1:0 Kane (54.), 2:0 Son (58.)

Wolverhampton – Leicester 0:0

Liverpool – Manchester City 1:4
Tore: 0:1 Gündogan (49.), 1:1 Foulelfmeter Salah (63.), 1:2 Gündogan (73.), 1:3 Sterling (76.), 1:4 Foden (83.)

Sheffield United – Chelsea 1:2
Tore: 0:1 Mount (43.), 1:1 Eigentor Rüdiger (54.), 1:2 Elfmeter Jorginho (58.)
Tabelle
SPGUVTVP
1. Manchester City23165246:1553
2. Manchester Utd.23136449:3045
3. Leicester City23134639:2543
4. Liverpool FC23117544:2940
5. Chelsea FC23116638:2439
6. West Ham Utd.23116634:2839
7. Everton FC22114735:3137
8. Tottenham22106636:2236
9. Aston Villa21112836:2435
10. Leeds United221021038:3832
11. Arsenal FC23941027:2331
12. Southampton FC2285929:3729
13. Crystal Palace23851027:3929
14. Wolverhampton23761023:3127
15. Brighton23510825:3025
16. Newcastle Utd.23741225:3825
17. Burnley FC23661115:3024
18. Fulham FC232101118:3216
19. West Bromwich23261518:5412
20. Sheffield United23321815:3711

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210