a Frankreich

William Gomis wurde ermordet.

Drama in Frankreich: Fußball-Talent ermordet

In Frankreich hat sich vor kurzem ein tragischer Vorfall ereignet: Der Nachwuchs-Fußballer William Gomis (19) wurde in der Nacht auf Montag ermordet.

Fünf Jahre lang verbrachte William Gomis in der Nachwuchs-Abteilung vom französischen Erstligisten Saint-Etienne und spielte zuletzt für die Reservemannschaft. Im Juni verließ er aber den Verein. Nun bestätigte sein Ex-Klub die tragische Nachricht: Der 19-Jährige ist tot.

Französische Medien berichten, dass Gomis an der Südküste Frankreichs in La Seyne-sur-Mer ums Leben gekommen ist. Der 19-Jährige saß zusammen mit einem 14-jährigen Jungen in einem Auto, als das Feuer eröffnet wurde. Gomis kam dabei genauso wie der Junge ums Leben. Laut ersten Informationen der Ermittler sollen der oder die Täter einer Drogenbande angehören. Bislang fehlt aber jede Spur.

Saint-Etienne drückte derweil tiefes Bedauern über den Tod aus. Der Klub habe Gomis im Reserveteam halten wollen, doch er schlug das Angebot aus. Seitdem habe man nichts mehr von ihm gehört.

Autor: det