a Schweiz

Der Schweizer Spitzenverein FC Basel expandiert in Asien © SID / FABRICE COFFRINI

FC Basel steigt bei indischem Klub ein

Der Schweizer Fußball-Spitzenverein FC Basel ist eine Kooperation mit dem indischen Topklub Chennai City FC eingegangen.

Die FC Basel Holding AG übernimmt fortan 26 Prozent Anteile des Tabellenführers der indischen ersten Liga. Das gab Basel offiziell bekannt.
„Ich freue mich, dass wir die Ersten sind, die sich hier einem langfristigen Engagement verschrieben haben. Wir haben viel Arbeit vor uns, aber freuen uns darauf, wie bei uns, lokale Spieler auszubilden“, sagte Basels Präsident Bernhard Burgener Sport1. Das sei eine der Stärken des Vereins. Burgener: „Das haben wir in der Vergangenheit mit mehreren Topspielern bewiesen - wie Xherdan Shaqiri oder Ivan Rakitic. Das wollen wir in Indien fortführen.“ Es ist das erste strategische und finanzielle Investment eines europäischen Klubs in Indien überhaupt.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210