a Serie A

Steht vor dem Abschied aus Turin: Cristiano Ronaldo. © AFP / MARCO BERTORELLO

Arrivederci, Juve? Ronaldo steht vor dem Abschied

Im Transferpoker um Cristiano Ronaldo haben sich in den letzten Stunden die Ereignisse überschlagen. Der Portugiese soll nun unmittelbar vor einem Wechsel zu Manchester City stehen.

Als Tag der Wahrheit wurde der Donnerstag von der Gazzetta dello Sport bezeichnet. Immerhin ging es um nicht weniger als die Zukunft von Superstar Cristiano Ronaldo. Seit Wochen schon kursieren Gerüchte, dass der Torjäger an einen Vereinswechsel denkt. Nun dürfte der Wunsch Ronaldos in Erfüllung gehen: Der 36-Jährige steht laut Medienberichten vor einem Wechsel zu Manchester City.


Am Sonntag saß CR7 im ersten Serie-A-Spiel gegen Udinese zunächst nur auf der Bank, was wilde Transfer-Spekulationen auslöste. Diese Spekulationen wurden am Donnerstag noch einmal befeuert, denn Jorge Mendes, Berater von Ronaldo, traf sich mit den Juventus-Bossen zum Gespräch. Am späten Donnerstagabend wollen mehrere Medien in Erfahrung gebracht haben: Der Superstar hat bei der Klubführung seinen Wechselwunsch deponiert und will weg.

Laut Medienberichten soll Manchester City ein Angebot zwischen 25 und 30 Millionen Euro für den Portugiesen vorbereiten – eine Summe, für die Juventus offenbar bereit ist, die Tormaschine (31 Millionen Euro Jahresgehalt bei den Bianconeri) ziehen zu lassen. Die nächsten Stunden werden Klarheit bringen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210