a Serie A

Gonzalo Higuain beim Torjubel gegen Milan im vergangen Herbst © ANSA / DANIEL DAL ZENNARO

Higuain–Milan: Der Transfer-Hammer steht kurz bevor

Der 30-Jährige Argentinier ist bei Juve nach der Verpflichtung von Cristiano Ronaldo in Ungnade gefallen und steht deshalb kurz vor einem Wechsel zu den Rossoneri.

Durch den Transfer von Cristian Ronaldo hat sich für Gonzalo Higuain bereits angedeutet, dass er keine zentrale Rolle mehr in Turin spielen wird. Erst vor zwei Jahren wurde er für über 90 Millionen Euro von Napoli geholt und hat mit seinen 55 Toren wesentlich zu den Erfolgen der Bianconeri beigetragen. Nun scheint sich ein neues Kapitel in seiner Karriere zu öffnen. Bei Milan wäre er der absolute Superstar und die ganze Mannschaft würde um ihn herum aufgebaut werden.

In Mailand steht der bullige Stürmer kurz vor der Unterschrift eines 4-Jahres Vertrag. Da Milan aufgrund des FFP (Financial Fair Play) keine derart hohen Ausgaben tätigen darf, wird Higuain zuerst für 18 Millionen Euro ausgeliehen und im kommenden Jahr kann man „Il Pipita“ für 36 Millionen Euro fest verpflichten. Mit diesem Transfer ist Milan sicherlich ein heißer Kandidat für die Champions League Plätze.

Im Gegenzug könnte es zu einer Rückkehr von Leonardo Bunucci kommen. Der Milan-Kapitän, erst vor einem Jahr aus Turin gekommen, möchte wieder zurück an seine alte Wirkungsstätte. Die Rossoneri streben hier ein Tauschgeschäft mit Juve-Verteidiger Mattia Caldara an. Auch dieser Transfer soll kurz vor dem Abschluss stehen.

Autor: fp

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210