a Serie A

Juves De Sciglio, Chiellini und Rugani jubeln, während Roma-Stürmer Abraham die Verzweiflung ins Gesicht geschrieben steht. © APA/afp / ALBERTO PIZZOLI

Juve gewinnt verrücktes Tor-Spektakel – Inter schlägt Lazio

Sieben Tore, ein von Ex-Roma-Goalie Szczesny gehaltener Elfmeter, eine rote Karte und Emotionen en mass – mehr Spektakel als es Roma und Juventus am frühen Sonntagabend geliefert haben, geht kaum.

In einem ereignisreichen und mitreißenden Kräftemessen im Olimpico hat Juventus einen 1:3-Rückstand in einen 4:3-Sieg gedreht und der Roma eine herbe Niederlage zugefügt.


Abraham, Mkhitaryan und Pellegrini schossen die Hausherren mit 3:1 in Front. Ein bis dahin enttäuschendes Juventus hatte dem zunächst nur den sehenswerten und zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer von Dybala entgegen zu setzen. In der Schlussphase drehte die Alte Dame dann aber auf: Zunächst verkürzte Locatelli, dann glich Kulusevski aus, ehe De Sciglio zum 4:3 traf – und das alles binnen sieben Minuten. Nur kurze Zeit später musste De Ligt nach einem Handspiel im Strafraum mit Gelb-Rot vom Platz und die Römer hatten nochmal die große Chance zum Ausgleich, doch Kapitän Pellegrini scheiterte mit seinem Elfmeter an Szczesny. Somit blieb es beim 4:3 für Juventus, das mit dem Tabellenvierten Atalanta Schritt hält.

Atalanta trifft 6 Mal
Die Bergamasken feierten ihrerseits ebenfalls einen spektakulären Sieg. Angetrieben durch den überragenden Doppeltorschützen Muriel gewann die Gasperini-Elf in Udine mit 6:2.

Andrea Petagna hält Napoli auf Kurs. © ANSA / CESARE ABBATE


Ähnlich torreich verlief Sassuolos 5:1 in Empoli. Napoli dagegen verteidigte mit einem 1:0 gegen Sampdoria seinen dritten Tabellenplatz, während Spezia im Kellerduell Genoa mit dem selben Ergebnis in die Knie zwang.
Inter bleibt spitze
Bereits am Nachmittag hatte Milan mit 3:0 in Venedig gewonnen und damit vorläufig die Tabellenführung übernommen. Inter schlug allerdings im Abendspiel gegen Lazio prompt zurück und verdrängte den Stadtrivalen mit einem 2:1 wieder von der Spitze. Abwehrmann Skriniar schoss die Mailänder im San Siro zum Sieg, nachdem Lazio-Torjäger Immobile zuvor Bastonis Führungstreffer ausgleichen konnte. Im zweiten Abendspiel landete Schlusslicht Salernitana einen 2:1-Überraschungserfolg bei Hellas Verona.

Die Sonntag-Spiele im Überblick:
Venezia – Milan 0:3
0:1 Ibrahimovic (2.), 0:2 Theo Hernandez (48.), 0:3 Theo Hernandez (59.)

Empoli – Sassuolo 1:5
0:1 Berardi (13.), 1:1 Henderson (16.), 1:2 Raspadori (24.), 1:3 Scamacca (67.), 1:4 Raspadori (71.), 1:5 Scamacca (92.)

Napoli – Sampdoria 1:0
1:0 Petagna (43.)

Udinese – Atalanta 2:6
0:1 Pasalic (17.), 0:2 Muriel (22.), 0:3 Malinovsky (43.), 1:3 Eigentor Djimsiti (59.); 1:4 Muriel (76.), 2:4 Beto (88.), 2:5 Maehle (89.), 2:6 Pessina (92.)

Genoa – Spezia 0:1
0:1 Bastoni (14.)

Roma – Juventus 3:4
1:0 Abraham (11.), 1:1 Dybala (18.), 2:1 Mkhitaryan (48), 3:1 Pellegrini (53.), 3:2 Locatelli (70.), 3:3 Kulusevki (72.), 3:4 De Sciglio (77.)

Inter – Lazio 2:1
1:0 Bastoni (30.), 1:1 Immobile (35.), 2:1 Skriniar (67.)

Verona – Salernitana 1:2
0:1 Djuric (29.), 1:1 Lazovic (63.), 1:2 Kastanos (70.)
Die Tabelle:
SPGUVTVP
1. Inter21154252:1849
2. Milan21153346:2348
3. Napoli21134437:1543
4. Atalanta21126348:3042
5. Juventus21115532:2138
6. Lazio2195743:3932
7. Roma21102935:2832
8. Fiorentina21102934:3332
9. Bologna2193930:3430
10. Torino2185831:2329
11. Sassuolo2177736:3328
12. Empoli2184934:4228
13. Hellas Verona2176837:3527
14. Udinese2158832:3523
15. Sampdoria21551128:3820
16. Spezia21541221:4119
17. Venezia20451118:3717
18. Cagliari21371121:4216
19. Salernitana20421414:4314
20. Genoa21191120:3912


Schlagwörter: Fussball Serie A Juventus Roma

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH