a Serie A

Ronaldo und seine Freundin Georgina. © AFP / OSCAR DEL POZO

Ronaldo: Der etwas andere Liebesbeweis für seine Georgina

Cristiano Ronaldos Interview mit dem britischen Sender ITV hat hohe Wellen geschlagen – vor allem, weil der Superstar Mitten im Gespräch in Tränen ausgebrochen ist. Auch ansonsten gewährte der Juve-Profi Einblicke in sein Leben.

Das Video ging um die Welt: Als Cristiano Ronaldo vom Moderator ein Video seines Vaters – der bereits früh gestorben ist – vorgespielt bekam, brach der sonst so kernige Superstar in Tränen aus. Das war aber nur ein Teil des Interviews, in dem Ronaldo viel von sich preisgab.

Auf die Frage, welches sein schönstes Tor war, musste Ronaldo nicht lange überlegen, um eine Antwort zu finden. „Der Fallrückzieher gegen Juventus“, so der Stürmer. „Ich habe viele, viele Jahre versucht, ein solches Tor zu schießen. Ich habe zahlreiche andere Treffer gemacht, ein solcher ist mir aber nie gelungen. Dazu zählt auch die Art und Weise, wie er zustandegekommen ist: In der Champions League, gegen Juventus, gegen einen Torhüter der Marke Gianluigi Buffon. Es war ein wunderbares Gefühl.“



Damit gab sich der Moderator aber nicht zufrieden und hakte mit einer indiskreten Frage nach. Ob das schönste Tor seiner Karriere nun besser sei als Sex mit seiner Freundin Georgina. „Nein, auf keinen Fall“, machte Ronaldo seiner Freundin einen etwas anderen Liebesbeweis und legte nach: „Wir werden eines Tages heiraten, so viel ist sicher. Es ist mein Traum und der Traum meiner Mutter. Warum also nicht? Sie ist meine Freundin und beste Freundin zugleich. Ich kann ihr jederzeit mein Herz ausschütten und andersrum.“

Seit 2016 sind der Juve-Stürmer und das Model ein Paar. Im November 2017 kam die gemeinsame Tochter Alana Martina zur Welt.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210