a Serie D

Nicholas Oberrauch hier noch im Trikot von Parma Calcio. © Facebook/Nicholas Oberrauch

Nicholas Oberrauch verlässt die Serie D und geht in die USA

Verteidiger Nicholas Oberrauch hat ein Stipendium in den USA erhalten und wird zukünftig für Palm Beach Atlethic in Florida spielen.

Nicholas Oberrauch, der bei Latina und Parma ausgebildet wurde, ist der Sohn von Virtus Bozen-Präsident Robert Oberrauch. Der 19-Jährige kam in dieser Saison bei Delta Porto Tolle in der Serie D (Gruppe C) auf 12 Einsätze. Nun bietet sich Oberrauch eine neue Lebenschance, die er sich nicht entgehen lassen will.

Oberrauch studierte seit Sommer an der Universität Rom Wirtschaftswissenschaften. Nun hat er ein Stipendium erhalten, welches ihm ermöglicht ab Sommer vier Jahre lang an der „University of Palm Beach“ in Florida (unweit von Miami) zu studieren. Gleichzeitig kann er im dortigen Collage-Team spielen. Damit bekommt Oberrauch die Möglichkeit, sich mit der Zeit für ein MLS-Team (höchste nordamerikanische Spielklasse) zu empfehlen.

Bis Sommer konzentriert sich Oberrauch auf sein Studium an der Universität Rom, um dort sein Englisch zu verfeinern und sich auf die USA vorzubereiten. Sein Vertrag mit Delta Porto Tolle wurde aufgelöst.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210