a Serie D

Auftaktniederlage für Virtus Bozen © facebook / AC Virtus Bolzano

Virtus startet mit Niederlage in die neue Saison

Für Südtirols einzigen Serie D-Verein, Virtus Bozen, hat am Sonntag die neue Meisterschaft begonnen. Die Truppe von Coach Alfredo Sebastiani war bei Ponte San Pietro Isola zu Gast.

Virtus Bozen erwischte keinen guten Start, bereits nach 20 Minuten gingen die Hausherren durch Neuzugang Giulio Valente in Führung. Die 2. Halbzeit verlief torlos, auch dank der souveränen Abwehrleistung von Ponte San Pietro Isola, somit blieb es beim 1:0-Heimsieg der Lombarden.

Das 1. Heimspiel der Saison bestreitet Virtus am kommenden Sonntag gegen Scanzorosciate. Erster Tabellenführer der neuen Saison ist Tritium nach dem 5:2-Sieg gegen Inveruno, Virtus liegt auf Rang 15.

Die Ergebnisse Serie D

Ponte San Pietro Isola – Virtus Bozen 1:0
Tor:
1:0 Giulio Valente (21.)
Levico – Castellanzese 3:1
Seregno – Villa Valle 3:0
Caravaggio – Ciserano 3:3
Scanzorosciate – Brusaporto 1:0
Folgore Caratese – Nibionnoggiono 1:1
Inveruno – Tritium 2:5
Milano City – Legnano 0:0
Pro Sesto – Arconatese 3:1
Sondrio – Dro 1:1


Die Tabelle:

SPGUVTVP
1. Tritium11005:23
2. Seregno11003:03
3. Levico Terme11003:13
3. Pro Sesto11003:13
5. Ponte San Pietro11001:03
5. Scanzorosciate11001:03
7. Virtus Bergamo10103:31
8. Dro10101:11
8. NibionnOggiono10101:11
10. Caravaggio10103:31
11. Folgore Caratese10101:11
11. Sondrio10101:11
13. Legnano10100:01
13. Milano City (-1)10100:01
15. Brusaporto10010:10
15. Virtus Bozen10010:10
17. Arconatese10011:30
17. Castellanzese10011:30
19. Inveruno10012:50
20. Villa Valle10010:30


Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210