a Fußball

Jonas Clementi, Angreifer von St. Pauls

Jonas Clementi hat die 30-Tore-Marke im Visier

Die Torjägerkrone ist Jonas Clementi vom Landesliga-Meister St. Pauls wohl nicht mehr zu nehmen. Nichtsdestotrotz dürfte der Angreifer in den letzten beiden Spielen noch einmal Vollgas geben.

Der Leiferer hält nach seinem Tor gegen Vahrn nämlich bei 28 Saisontreffern. Viel fehlt also nicht mehr, um die magische 30-Tore-Marke zu überwinden, die in den heimischen Amateurligen bisher nur von Enrico Gherardi (Trient/36 Treffer) und Fabio Bertoldi (Bozner FC/33, beide Oberliga) geknacktwurde. Auffällig: Clementi präsentiert sich heuer vor allem vom Elfmeterpunkt aus eiskalt. Neun Mal ist er am ominösen Punkt angetreten, neun Mal hat er die Kugel versenkt. Nun hat er noch zwei Spiele Zeit, um sich in den erlesenen Klub der 30er zu schießen.

Sein ärgster Widersacher Hansjörg Stockner (Plose) blieb dagegen zum zweiten Mal en suit ohne Treffer und hat deshalb nach wie vor 21 Buden auf dem Konto.

Die Torjägerliste der Landesliga gibt es hier.



Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..