a Fußball

Christian Canu und Co. empfangen den SC Sarntal

Landesliga: Bozner FC will zurück an die Spitze – Kellerduell in Milland

Die ersten drei Partien des 20. Landesliga-Spieltags wurden bereits am vergangenen Sonntag ausgetragen und endeten mit Heimsiegen für Meran, Moos und Bozner Boden. Am Samstag stehen zwei weitere vorgezogene Spiele auf dem Programm, während für den eigentlich geplanten Spieltag am Ostermontag lediglich drei Matches übrig bleiben.

Die beiden Begegnungen am Samstag Natz-Bozner FC, sowie Milland-Sarntal werden jeweils um 15 Uhr angepfiffen. Die Orange-Schwarzen aus der Landeshauptstadt müssen die Reise ins Eisacktal antreten und wollen mit einem Sieg gegen die Natzer die Tabellenspitze zurückerobern, die seit vergangenem Sonntag die Meraner dank des 1:0-Erfolgs im vorgezogenen Match gegen Schlusslicht Vintl innehaben. In der Hinrunde setzten sich die Bozner mit 2:1 durch und auch am Samstag tragen sie auf dem Papier die klare Favoritenrolle.

Unter einem völlig anderen Licht steht hingegen die Partie zwischen Milland und Sarntal. Beide Teams stecken mit jeweils fünf Saisonsiegen im Tabellenkeller fest. In der Hinrunde trennten sich die beiden Teams 0:0. Während die Sarner die Rückrunde mit zwei Siegen gegen Vintl und Herbstmeister St. Pauls begonnen haben, kassierten sie in den jüngsten beiden Spielen zwei Niederlagen (gegen Latsch und Meran). Die Aufsteiger aus dem Eisacktal haben im Jahr 2013 bisher lediglich einmal einen „Dreier“ eingeheimst, nämlich im Auftaktmatch gegen Pichl Gsies. Am Samstag gilt jedoch für beide Teams „Verlieren verboten“, wenn sie sich aus der Gefahrenzone entfernen wollen.

Die Partien Latsch-St. Pauls, Weinstraße Süd-Stegen und Neugries-Virtus Don Bosco werden unterdessen am Ostermontag um 16 Uhr ausgetragen. Während sich Latsch und St. Pauls, sowie Weinstraße Süd und Stegen am Hinrundenspieltag die Punkte teilten, setzte sich Neugries im Stadtderby gegen Virtus Don Bosco mit 2:0 durch. Diesen Sieg möchte der Bozner Vorstadtclub am Montag wiederholen. Kein leichtes Unterfangen, denn die Weiß-Grünen sind im Moment das stärkste Team der Rückrunde und haben von den bisherigen vier Spielen noch keines verloren.


Landesliga, 20. Spieltag (Montag, 1. April 2013, 16 Uhr)

Natz- Bozner FC (Samstag, 15 Uhr)
Milland - Sarntal (Samstag, 15 Uhr)

Latsch- St. Pauls
Weinstraße Süd- Stegen
Neugries- Virtus Don Bosco

Moos – Pichl Gsies 2:1 (bereits am Sonntag, 24. März gespielt)
1:0 Spechtenhauser (32.), 1:1 Piffrader (37.), 2:1 Ramiro Lago (66.)
Bozner Boden – Latzfons Verdings 3:2 (bereits am Sonntag, 24. März gespielt)
1:0 Nikola Jurcevic (3.), 1:1 Pittschieler (48.), 1:2 Stefan Stuefer (59.), 2:2 Luca Sorentino (65.), 3:2 Nikola Jurcevic (89.)
Meran - Vintl 1:0 (bereits am Sonntag, 24. März gespielt)
1:0 Narda (90.)


Die Tabelle der Landesliga

1. Meran 39 (+1 Spiel)
2. Bozner FC 36
3. Stegen 35
4. Virtus Don Bosco 34
5. Moos 34 (+1 Spiel)
6. Neugries 33
7. St. Pauls 32
8. Natz 27
9. Pichl Gsies 24 (+1 Spiel)
10. Bozner Boden21 (+1 Spiel)
11. Weinstraße Süd 23
12. Latzfons Verdings 20 (+1 Spiel)
13. Latsch 19
14. Milland 19
15. Sarntal 18
16. Vintl 13 (+1 Spiel)

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210