a Fußball

Mega-unsportlich oder raffiniert? Dieses Tor sorgt für Polemiken

In der Serie C trugen sich am Mittwoch kuriose Szenen zu, als Pisa-Stürmer Umberto Eusepi gegen Carrarese einen höchstumstrittenen Treffer erzielte.

Carrarese lag gegen Pisa mit 2:1 in Front, als es in der 81. Minute zur besagten Szene kam: Weil sich ein eigener Verteidiger am Strafraum verletzt hatte, schoss Carrarese den Ball ins Aus. Die Pisa-Spieler gaben dem Gegner die Kugel fairerweise auch zurück, passten den Ball zu Torhüter Moschin. So weit, so gut. Als sich der Keeper aber das Leder zurechtrückte, wurde es kurios: Pisa-Stürmer Eusepi näherte sich langsam dem Ball, „raubte“ ihn schließlich vom Fuß des völlig perplexen Torhüters und schoss ihn ins verwaiste Tor. Der Treffer war regelkonform und zählte. Am Ende gewann Pisa sogar mit 3:2 – und die Frage bleibt: War das eine mega-unsportliche Aktion? Oder einfach nur sehr schlau? Sehen Sie selbst.


https://www.youtube.com/embed/xNp42p2MAbg




Autor: sportnews