a Nationalteams

Nach dem Finaleinzug kannte der Jubel der „Azzurrini“ keine Grenzen © FIGC/facebook

U19 EM: Italien im Finale

Bei der U19-Europameisterschaft in Finnland bleiben die jungen „Azzurri“ auf Titelkurs.

Im Halbfinale am Donnerstag besiegten die italienischen Nachwuchsfußballer ihre Kollegen aus Frankreich mit 2:0. Ausschlaggebend waren drei Minuten: In der 27. Minute traf Capone nach einer Flanke von Bellanova. Unmittelbar danach kam Kean zum Abschluss und erzielte den 2:0-Endstand.

In der zweiten Halbzeit konnten die „Azzurrini“ rund um den Trentiner Andrea Pinamonti den Vorsprung erfolgreich verteidigen.

Im Finale am Sonntag trifft Italien auf Portugal, das im zweiten Halbfinalspiel die Ukraine mit 5:0 vom Platz fegte.


Italien – Frankreich 2:0 (2:0)
Tore: 1:0 Capone (27.), 2:0 Kean (30.)

Italien: (4-3-3): Plizzari, Bellanova, Bettella, Zanandrea, Tripaldelli, Frattesi, Tonali, Zaniolo, Brignola (Mallamo 74’), Kean (Pinamonti 85’), Capone (Melegoni 65’).
Frankreich : (4-3-3): Diouf, Sissoko, Dembele, Kamara, Sarr , Cozza (Niakaté 29’), Diaby, Cuisance, Guitane, Gouiri, Maolida (Pintor 46’).

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210