a Nationalteams

Deutschland U21-Nationalteam holte den EM-Titel. © APA/afp / JURE MAKOVEC

U21-EM: Deutschland ist Europameister

Die deutsche U21-Nationalmannschaft ist zum 3. Mal Fußball-Europameister.

Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes gewann am Sonntag im slowenischen Ljubljana ein hochklassiges und temporeiches Endspiel gegen Portugal verdient mit 1:0 (0:0) und krönte sich zum 3. Mal nach 2009 und 2017 zum Europameister.


Lukas Nmecha vom RSC Anderlecht, der mit insgesamt 4 Treffern auch bester Torschütze des Turniers wurde, sorgte für den umjubelten Treffer (49. Minute). Für die DFB-Elf war es im dritten Endspiel in Serie unter Erfolgscoach Kuntz der nächste Triumph nach 2017.

Wenige Tage vor der Europameisterschaft der A-Nationalmannschaft von Bundestrainer Joachim Löw sendete der deutsche Fußball-Nachwuchs um Kapitän Arne Maier und Leverkusens Jungstar Florian Wirtz vor fast 5000 Zuschauern damit auch ein eindrucksvolles Signal, dass trotz viel Kritik auch viel Qualität vorhanden ist. Die Auftritte in Ungarn und Slowenien dürften auch Löw-Nachfolger Hansi Flick freuen.

Im Gegensatz zur goldenen Generation mit den späteren Weltmeistern um Manuel Neuer im Jahr 2009 und deren Nachfolger um Serge Gnabry 8 Jahre später zählte die 2021er Auswahl vor dem Endrundenstart nicht zu den Titelkandidaten. Als Turniermannschaft par excellence kämpfte sich die DFB-Elf aber trotzdem bis ins Finale und holte sich schlussendlich verdient den Titel.

U21, EM-Finale
Deutschland – Portugal 1:0 (0:0)
1:0 Nmecha (49.)

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos