a Fußball

Engl Grünfelder will mit Naturns den Platz an der Sonne behaupten Lana-Coach Paolo Cassin hat den nächsten großen Coup vor Augen

Naturns gegen Lana – der Fight um die Landesliga-Spitze

Am Freitagabend rollt in der Fußball-Landesliga wieder der Ball. Den Auftakt machen der FC Obermais und der FC Neugries, einen Tag später stehen sich im Passeiertal der FC Moos und die SG Schlern gegenüber. Das absolute Highlight des sechsten Spieltags steht allerdings am Sonntagnachmittag am Programm, wenn der SSV Naturns und der SV Lana im direkten Duell um die Tabellenführung kämpfen.

Die Partie zwischen dem Oberliga-Absteiger und dem letztjährigen Erstligaklub hat es wahrlich in sich: Es sind die einzigen beiden Klubs, die nach fünf Spielen noch ungeschlagen sind. Gleichzeitig ist es auch das Duell zwischen der besten Defensive der Liga (Naturns mit zwei Gegentreffern) und dem treffsichersten Sturm (Lana traf bereits zwanzig Mal).

Im Vorfeld des Spitzenspiels hat allerdings der SSV Naturns klar die Favoritenrolle inne, und dies nicht nur aufgrund seines Zwei-Punkte-Vorsprungs auf den Rivalen aus dem Burggrafenamt. Die Grünfelder-Truppe hat die Liga bislang nahezu nach Belieben dominiert, obendrein ist sie auf der heimischen Anlage eine Macht. Lana allerdings reist mit breiter Brust ins Untervinschgau, wohl wissend, dass man in dieser Saison bereits so manchen schier übermächtigen Gegner zu Fall gebracht hat.


Obermais am Freitag unter Zugzwang

Während in Naturns und Lana bisweilen eitel Sonnenschein herrscht, kriselt es beim FC Obermais bereits nach fünf Spielen. Der vermeintliche Aufstiegsaspirant kommt einfach nicht auf Touren. Dem FCO stehen gerade einmal fünf Zähler zu Buche. Diese Ausbeute soll am Freitag in der vorgezogenen Partie gegen den Tabellensechsten Neugries unbedingt erweitert werden. Spielbeginn am Meraner Viehmarkt-Platz ist um 20 Uhr.

Am Samstag (Beginn: 15.30 Uhr) treffen unterdessen der FC Moos und die SG Schlern aufeinander. Das Duell der beiden Tabellennachbarn bürgt für reichlich Spannung, zumal beide Teams am vergangenen Sonntag mit zwei Siegen reichlich Selbstvertrauen getankt haben.

Alle weiteren Begegnungen der sechsten Landesliga-Runde werden am Sonntagnachmittag angepfiffen.


Der 6. Spieltag im Überblick (Sonntag, 15.30 Uhr):

Obermais - Neugries (Freitag, 20 Uhr)
Moos - Schlern (Samstag, 15.30 Uhr)
Latzfons Verdings - Bozen 96
Naturns - Lana
Bozner Boden - Natz
Plose - Pichl Gsies
Stegen - Partschins
Weinstraße - Passeier


Die Tabelle:

1. Naturns 15 Punkte
2. Lana 13
3. Passeier 10
4. Stegen 10
5. Partschins 9
6. Neugries 9
7. Weinstraße Süd 7
8. Schlern 7
9. Moos 6
10. Natz 5
11. Obermais 5
12. Pichl Gsies 4
13. Latzfons 4
14. Plose 4
15. FC Bozen 96 3
16. Bozner Boden 3


Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210