a Fußball

Patrick Wieser trifft mit Obermais auf Ahrntal (Foto Runggaldier)

Oberliga: Ein Abstiegskracher rundet das Jahr 2017 ab

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Am Samstag und Sonntag stehen die letzten Meisterschaftspartien in der Oberliga auf dem Programm. Im Zuge des vorgezogenen 1. Rückrundenspieltags kommen auch die Leckerbissen nicht zu kurz.

Am Sonntag kommt es nämlich zum Duell zwischen Obermais, zurzeit auf Rang 12 mit 16 Punkten, und Ahrntal, zurzeit mit 9 Zählern auf dem vorletzten Platz. Für die „Teldra“ ein richtungsweisendes Duell: Bei einem Sieg würde man einen großen Schritt in Richtung rettendes Ufer machen, bei einer Niederlage würde es dagegen immer weiter in die Ferne rücken. Obermais könnte mit einem Sieg einen vorentscheidenden Schritt in Richtung Tabellen-Mittelfeld machen. Bei Ahrntal drückt im Angriff der Schuh: Mit 10 Treffern haben die Pusterer den schwächsten Sturm der Liga.

Einen Leckerbissen gibt’s bereits am Samstagnachmittag am Jugendhort in Brixen: Dort treffen die Hausherren, zurzeit an viertletzter Tabellenstelle, auf den Tabellen-5. St. Pauls. Während Brixen mit dem 4:2-Sieg über den Bozner FC am vergangenen Wochenende ordentlich Selbstvertrauen getankt hat, ist bei den Überetschern der Wurm drin: Zuletzt hagelte es nämlich drei 0:1-Niederlagen in Folge.

Zwei weitere Südtiroler Tabellennachzügler stehen vor schwierigen Auswärtsaufgaben: Naturns ist beim Tabellen-7. Comano zu Gast, der Bozner FC muss beim Tabellen-4. Lavis ran. Tabellenführer Virtus Bozen, der unter der Woche mit der Verpflichtung des dänischen Profis Niels-Peter Mørck aufhorchen ließ, trifft indes daheim auf Benacense. St. Martin hat ebenfalls zu Hause Arco zu Gast, Tramin trifft auf Anaune, während St. Georgen sein Heimspiel gegen Calciochiese erst am 28. Jänner 2018 austragen wird.


Oberliga, 16. Spieltag (am Sonntag um 14.30 Uhr):

Brixen – St. Pauls (am Samstag um 15 Uhr)
Obermais – Ahrntal
Comano – Naturns
Lavis – Bozner FC
St. Martin – Arco
Tramin – Anaune Valle di Non
Virtus Bozen – Benacense
St. Georgen – Calciochiese (Sonntag, 28. Jänner 2018)


Tabelle:

1. Virtus Bozen 38 Punkte
2. St. Georgen 36
3. Calciochiese 30
4. Lavis 29
5. St. Pauls 28
6. Anaune 24
7. Comano 20
8. St. Martin 19
9. Tramin 19
10. Arco 17
11. Benacense 17
12. Obermais 16
13. Brixen 15
14. Naturns 11
15. Ahrntal 9
16. Bozner FC 7


https://www.youtube.com/embed/g_ZvNwIw2QE




Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210