a Fußball

Thomas Piffrader erzielte den entscheidenden Treffer der Jergina (Foto Perathoner)

Oberliga: Nach Spitzenspiel nur mehr ein Tabellenführer - Video vom Tor

In der höchsten regionalen Spielklasse stellte das Spitzenspiel zwischen Virtus Bozen gegen St. Georgen alles in den Schatten. Nach 90 Minuten siegten die "Jergina" mit 1:0.

Nach fünf Spieltagen hatten die beiden Aufstiegsfavoriten Virtus Bozen und St. Georgen 13 Punkte auf dem Konto. Am sechsten Spieltag stand das direkte Duell auf dem Programm. Am Ende siegten die Morini-Schützlinge dank eines Treffers von Thomas Piffrader (70.).

https://www.facebook.com/plugins/video.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fjerginafussball%2Fvideos%2F1595093053874835%2F&show_text=0&width=269



Auf Virtus Bozen aufgeschlossen hat indessen Aufsteiger St. Pauls. Dank eines frühen Treffers von Thomas Debelyak (3.) - es war sein erster Treffer in der Oberliga - bekamen die Überetscher früh Überwasser gegenüber Obermais. Noch vor dem Halbzeitpiff stellte Jonas Clementi auf 2:0. Für ihn war es der siebte Meisterschaftstreffer. Der Anschlusstreffer von Martin Ciaghi in der 70. Minute, änderte nichts mehr am vierten Meisterschaftserfolg der Überetscher.

Keinen Sieger gab es im Südtiroler-Derby zwischen St. Martin und Brixen. Nach 90 unterhaltsamen Minuten stand es 3:3-Unentschieden. Maximilian Lanthaler brachte die Hausherren nach rund einer Viertel Stunde in Führung, dann schlug der SSV mit Andreas Priller (30.) und Luca Consalvo (42.) noch vor der Halbzeit zurück. Acht Minuten nach Wiederanpfiff glich Mark Prünster zum 2:2 aus. Weitere sechs Minuten später schlug Luca Consalvo erneut zu und brachte den SSV Brixen mit 3:2 in Führung. Für den Brixner Angreifer waren die beiden Tore an diesem Nachmittag Treffer 7 und 8. Damit führt Luca Consalvo die Oberliga-Torschützenliste an. In der 68. Minute stellte Marco Baggio auf 3:3 mittels Elfmeter. Diego Fischer wurde im Strafraum von Daniel Huber gelegt.

Durchwegs Niederlagen mussten die restlichen Südtiroler Mannschaften einstecken. Ahrntal verlor vor eigenem Anhang gegen Arco mit 1:2. Für den Bozner FC war die Reise nach Comano umsonst. Die Ianeselli-Truppe verlor mit 0:2. Eine bittere 0:1-Niederlage musste Tramin vor heimischem Publikum gegen Calciochiese hinnehmen. Ebenfalls nichts zu holen gab es für Naturns in Lavis. Die Vinschger unterlagen den Trentinern mit 1:2.

Das einzige Trentiner Duell entschied Anaune Val di Non gegen Benacense mit 4:2.


Die Ergebnisse vom 6. Oberliga-Spieltag:

Ahrntal – Arco 1:2
Tore: 0:1 Davide Tisi (31.), 1:1 Markus Niederkofler (39.), 1:2 Riccardo Pellegrini (65.)

Comano – Bozner FC 2:0
Tore: 1:0 Dario Rigotti (45.), 2:0 (Elfmeter/77.)

Tramin - Calciochiese 0:1
Tor: 0:1 Foued Ben Abdallah (57.)

Virtus Bozen – St. Georgen 0:1
Tor: 0:1 Thomas Piffrader (70.)

Lavis – Naturns 2:1
Tore: 1:0 Joao Loyola (26.), 2:0 Luca Moser (79.), 2:1 Olaf Stark (90.)

Anaune Val di Non – Benacense 4:2
Tore: 1:0 Nicolò Biscaro (23.), 2:0 Marco Borghesi (30.), 2:1 Giuseppe De Luca (41.), 3:1 Andrea Adami (50./Eigentor), 3:2 Adel Alouani (53.), 4:2 Nicolò Biscaro (70.)

Obermais – St. Pauls 1:2
Tore: 0:1 Thomas Debelyak (3.), 0:2 Jonas Clementi (41.), 1:2 Martin Ciaghi (Elfmeter/70.)

St. Martin – Brixen 3:3
Tore: 1:0 Maximilian Lanthaler (14.), 1:1 Andreas Priller (30.), 1:2 Luca Consalvo (42.), 2:2 Maximilian Lanthaler (53.), 2:3 Luca Consalvo (59.), 3:3 Marco Baggio (68./Elfmeter)


Die Tabelle:
1. St. Georgen 16 Punkte
2. Virtus Bozen 13
3. St. Pauls 13
4. Anaune Val di Non 11
5. Lavis 10
6. Comano 10
7. Tramin 8
8. St. Martin 7
9. Calciochiese 7
10. Bozner FC 6
11. Benacense 6
12. Naturns 5
13. Obermais 5
14. Arco 5
15. Brixen 4
16. Ahrntal 2




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..