a Fußball

Obermais kann weiter hoffen Doppeltorschütze für Naturns: Alexander Nischler

Salurn gewinnt das Spitzenspiel – Obermais weiter siegreich - UPDATE

Am Sonntag wurde in der Oberliga die 28. Runde ausgetragen. Dabei gewann Salurn das Spitzenspiel gegen Ahrntal 2:0. Bestes Südtiroler Team bleibt aber weiterhin St. Martin, das Tramin 3:1 in die Schranken weisen konnte. Drei Punkte gab es auch für Obermais zu Hause gegen Mori. Im Abendspiel trennten sich Mori und Plose unentschieden.

Salurn hat das Verfolgerduell gegen Ahrntal 2:0 für sich entschieden und die „Teldra“ damit in der Tabelle überholt. Die Unterlandler haben nun 44 Zähler auf dem Konto und liegen auf dem dritten Platz, Salurn rutschte auf den vierten Platz ab.Das beste heimische Team bleibt aber St. Martin, das zu Hause Tramin 3:1 in die Schranken wies. Zwar gingen die Unterlandler nach wenigen Sekunden in Führung, doch die „Mortiner“ konnten schon im ersten Spielabschnitt die Weichen auf Sieg stellen, ehe Kofler in der 65. Minute mit dem 3:1 alles klar machte.

Sehr schwungvoll trat Naturns gegen Alense auf. Die Gelb-Blauen machten durch einen Nischler-Doppelpack und ein Tor von Felix Peer schon in den ersten 45 Minuten alles klar. Bonazza konnte noch vor dem Pausenpfiff verkürzen, doch Naturns ließ nach dem Seitenwechsel nichts mehr anbrennen.

Die Obermaiser Aufholjagd geht hingegen auch am drittletzten Spieltag weiter. Die Burggräfler zwangen Mori dank eines späten Treffers von Ioris in die Knie. Eppan leistete den Obermaisern Schützenhilfe, in dem die Weiß-Roten den FC Bozen 96 mit 2:0 besiegten. Der SSV Brixen war gegen Levico erfolgreich und setzte sich 2:1 durch, nachdem die Trentiner Gäste in der 18. Minute durch Sartori in Führung gegangen waren.

Die Partie Dro gegen Plose wurde um 19 Uhr angepfiffen. Die Eisacktaler gingen zwei Mal in Führung, doch der Tabellenführer konnte beide Male ausgleichen. Das 2:2 erzielte der Trentiner Klub erst in der 90. Minute. Die beiden Plose-Treffer erzielte Hansjörg Stockner.


Oberliga, 28. Spieltag

Dro - Plose 2:2
0:1 Hansjörg Stockner (10.), 1:1 Spagnolli (21.), 1:2 Hansjörg Stockner (25.), 2:2 Aydarovski (90.)
Eppan - FC Bozen 96 2:0
1:0 Mayr (9.), 2:0 Cirillo (89.)
Salurn - Ahrntal 2:0
1:0 Dalpiaz (21.), 2:0 Dalpiaz (61.)
Levico - Brixen 1:2
1:0 Sartori (13.), 1:1 Mirabella (50.), 1:2 Fiechter (88.)
Albiano - Comano 1:0
1:0 Nardin (60.)
Obermais - Mori 1:0
1:0 Ioris (82.)
Alense - Naturns 1:3
0:1 Nischler (20.), 0:2 Felix Peer (32.), 0:3 Nischler (40.), 1:3 Bonazza (44.)
St. Martin - Tramin 3:1
0:1 Daniel Pfitscher (1.), 1:1 Eigentor Rellich (22.), 2:1 Saltuari (31.), 3:1 Robert Kofler (61.)


Die Tabelle:

1. Dro 50 Punkte
2. St. Martin 48
3. Salurn 44
4. Ahrntal 42
5. Comano Terme 42
6. Mori 39
7. Levico 39
8. Eppan 39
9. Brixen 37
10. Naturns 33
11. Alense 33
12. Tramin 31
13. Plose 31
14. Albiano 30
15. FC Bozen 96 29
16. Obermais 28

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210