a Fußball

Manuel Scavone

Scavone nur Zuschauer bei der 0:2-Niederlage von Pro Vercelli in Brescia

Am 4. Spieltag der Serie B musste Pro Vercelli die erste Saison-Niederlage einstecken. Die Elf aus dem Piemont verloren am Dienstagabend auswärts in Brescia mit 0:2-Toren. Der Bozner Manuel Scavone kam in der heurigen Meisterschaft erstmals nicht zum Einsatz.

Der 28-jährige Mittelfeldspieler hat die beiden Heimspiele gegen Virtus Lanciano (2:1-Sieg) und Latina (1:1) 90 Minuten durchgespielt, während er beim 1:1 auswärts gegen La Spezia in der 68. Minute eingewechselt wurde. Heute in Brescia saß er die gesamte Partie auf der Ersatzbank.

Die Lombarden waren vor diesem Match Tabellenletzte. Gegen Pro Vercelli feierten sie ihren ersten Meisterschaftssieg, dank der Treffer von Morosini in der 2. Minute und Embalo nach genau einer Stunde Spielzeit.

Mit diesem Sieg klettert Brescia mit 4 Zählern auf den 16. Tabellenrang. Pro Vercelli liegt mit einem Punkt mehr auf dem 11. Platz. Tabellenführer bleibt Livorno mit 12 Zählern, vor Cagliari (10 Punkte), Cesena (9), Spezia und Crotone (beide 7).

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..