a Fussball

Manuel Fischnaller und Simon Laner treten jeweils vor heimischem Publikum an.

Serie B: Laner und „Fisch“ spielen am Sonntag – Scavone wieder im Training

Die beiden Südtiroler Fußballprofis stehen am Sonntag mit ihren Klubs Hellas Verona bzw. Reggina am neunten Zweitligaspieltag im Einsatz. Manuel Scavone ist unterdessen in den vergangenen Tagen ins Mannschaftstraining von Pro Vercelli zurückgekehrt.

Hellas Verona empfängt am Sonntag, um 15 Uhr Ligakonkurrent Grosseto. Beim ambitionierten Traditionsklub, der zuletzt in Padua ins Straucheln geriet, wird Simon Laner erneut die Fäden im Mittelfeld ziehen. Er hat die schwierige Aufgabe, seine Teamkollegen Hallfredsson und Bacinovic zu ersetzen, die sich auf Länderspielreise befinden.

Berechtigte Hoffnung auf einen Platz in der Startelf darf sich auch Reggina-Stürmer Manuel Fischnaller machen. Er trifft mit seinem Klub am Sonntag im Abendspiel (20.45 Uhr) zuhause auf Livorno. Nachdem die Süditaliener am vergangenen Spieltag den zweiten Saisonsieg eingefahren haben, wollen sie mit einem weiteren "Dreier" den Sprung aus dem Tabellenkeller schaffen.

Während Laner und Fischnaller am Sonntag im Einsatz stehen, muss sich Manuel Scavone noch gedulden. Nach einer auskurierten Achillessehnenentzündung ist er erst in den vergangenen Tagen ins Mannschaftstraining eingestiegen. Ein Einsatz am Wochenende beim Auswärtsspiel von Pro Vercelli gegen Virtus Lanciano käme wohl noch zu früh.

Autor: sportnews