a Fußball

Manuel Scavone erzielte das 1:0

Serie B: Scavone trifft – Laner auf der Ersatzbank

Der 15. Spieltag verlief für Südtirols Serie-B-Spieler höchst erfreulich: Manuel Scavone erzielte den ersten von zwei Treffern, mit denen Pro Vercelli Virtus Entella in die Knie zwang. Simon Laner saß unterdessen beim Match zwischen Brescia und Carpi erstmals nach seiner Verletzung wieder auf der Ersatzbank.

Drei Punkte gab es am Samstagnachmitag für Pro Vercelli. Scavone und Co. behielten gegen Virtus Entella mit 2:0 die Oberhand. Den ersten Treffer erzielte der Bozner Mittelfeldspieler selbst, der Pelizzoli in der 12. Minute nach einem Eckball das Nachsehen gab. In der zweiten Spielhälfte erhöhte Fabiano sogar noch auf 2:0 und besiegelte damit das Endergebnis zu Gunsten der Hausherren. Dank dieses Heimsieges hält Pro Vercelli in der Tabelle nun bei 20 Zählern.


Carpi weiterhin Spitzenreiter

Carpi machte unterdessen in Brescia, trotz zweier Spieler weniger auf dem Feld, einen Zwei-Tore-Rückstand wett und kam zu einem 3:3-Unentschieden. Damit verteidigte der Klub aus der Provinz Modena auch die Tabellenführung. Bei den Gästen saß erstmals auch der Meraner Simon Laner auf der Ersatzbank, der nach seiner Knieverletzung kurz vor seinem Comeback und dem Debüt mit seiner neuen Mannschaft steht.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210