a Fußball

Simon Fabi tritt mit St. Pauls gegen Bozner Boden an (Fotos: SN) Alexander Nischler und Co. empfangen Salurn

St. Pauls und Partschins kämpfen um den Anschluss an die Spitze

In der Fußball-Landesliga wird am Wochenende der achte Spieltag ausgetragen. Den Anfang macht der Tabellenfünfte Natz am Samstag mit seinem Gastspiel bei Nachzügler Latsch. Alle weiteren Partien werden am Sonntagnachmittag angepfiffen.

Dabei richtet sich der Fokus auf den Auftritt des FC Obermais, der an der „Lahn“ Aufsteiger Voran Leifers empfängt. Der Tabellenführer aus Meran, der in dieser Saison erst zwei Punkte abgegeben hat, will mit einem Heimsieg weiter Reißaus nehmen. Bereits jetzt beträgt der Vorsprung auf die Konkurrenz vier Zähler.

Erster Verfolger des FCO ist Oberliga-Absteiger St. Pauls, der in der laufenden Spielzeit ebenfalls noch ungeschlagen ist. Ginge es nach dem Willen der Überetscher, soll dies auch nach dem achten Spieltag so sein. Sie müssen auswärts beim Tabellenzehnten Bozner Boden ran.

Vor heimischer Kulisse läuft auch der ASV Partschins auf, für den vor dem Match gegen Oberliga-Absteiger Salurn die selbe Devise gilt, wie für die Spieler des FC St. Pauls: Es müssen unbedingt drei Punkte her, um den Kontakt zu Obermais nicht abreißen zu lassen! Obendran bleiben möchte auch der SSV Weinstraße Süd, der auf heimischem Terrain die zuletzt so treffsicheren SV-Lana-Kicker zu Gast hat.

Im Tabellenkeller bürgt indessen das Aufeinandertreffen zwischen dem Drittletzten Milland und Schlusslicht Stegen für Spannung. Beide Teams machen Jagd auf den zweiten Saisonsieg. Die Duelle Latzfons gegen Schlern und Plose gegen Passeier komplettieren den achten Spieltag.


Der 8. Spieltag im Überblick (Sonntag, 15.30 Uhr):

Latsch - Natz (Samstag, 15.30 Uhr)
Latzfons Verdings - Schlern
Obermais - Leifers
Milland - Stegen
Partschins - Salurn
Piani - St. Pauls
Plose - Passeier
Weinstraße Süd - Lana


Die Tabelle:

1. Obermais 19
2. St. Pauls 15
3. Partschins 14
4. Weinstraße Süd 12
5. Natz 12
6. Plose 10
7. Latzfons Verdings 10
8. Voran Leifers 9
9. SG Schlern 8
10. Piani 8
11. Lana 7
12. SC Passeier 7
13. Salurn 6
14. Milland 6
15. Latsch 5
16. Stegen 4


https://www.youtube.com/embed/mGxZLV6g7Ls

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210