h EBEL

Riley Brace lief die vergangenen Jahre unter anderem für Cortina und Mailand auf. © PM HCB / A. King

Als Blunden-Ersatz: Bozen angelt sich den AHL-Topscorer

Da die Verletzung von Mike Blunden offenbar schwerer ist, als zunächst angenommen, hat der HCB Südtirol Alperia am Mittwoch nochmal nachgerüstet und Riley Brace unter Vertrag genommen. Dieser kommt von Chaos-Verein Mailand.

Riley Brace ist im italienischen Eishockey längst kein unbekannter mehr. Der 26-jährige Linksschütze aus Kanada hat die vergangenen zwei Spielzeiten für Cortina 69 Einsätze in der Alps Hockey League absolviert und dabei sagenhafte 132 Scorerpunkte (51 Tore, 81 Vorlagen) verbucht. In der vergangenen Saison war er der beste Punktesammler der Liga. Zuvor lief Brace unter anderem in der DEL2, sowie in Nordamerika in der AHL und der ECHL auf.

Im vergangenen Sommer wechselte der Torjäger zu den Herning Blue Fox nach Dänemark. Dort wurde er aber ebenso wenig glücklich, wie die vergangenen Wochen bei Mailand. In der lombardischen Modemetropole herrschen dieser Tage chaotische Zustände: Nachdem Trainer Drew Omicioli zunächst gefeuert und dann wieder eingestellt wurde, sollen nun alle ausländischen Spieler auf der Abschussliste stehen – darunter auch Brace, der prompt seinen Abschied angekündigt hat.

Nach nur 9 Spielen (3 Tore, 11 Assists) für Mailand ist für ihn das Kapitel Alps Hockey League wieder geschlossen. Vorerst zumindest, denn in Bozen wurde Brace am Mittwoch mit einem Tryout-Vertrag ausgestattet dessen Ablaufdatum noch offen ist.

Mike Blunden fällt länger aus

Beim amtierenden EBEL-Meister fungiert der Nordamerikaner als Ersatz für Star-Stürmer Mike Blunden, der noch einige Wochen ausfällt. Seine Muskelverletzung ist deutlich schlimmer, als nach einer Erstdiagnose angenommen. Wann der 13-fache Ligatorschütze dem HCB wieder zur Verfügung steht, ist im Augenblick noch offen.



Wie sich die bisherigen HCB-Neuzugänge geschlagen haben, lesen Sie hier in unserer aktuellen Zwischenbilanz!

Autor: fop

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210