h ICEHL

Alexander Schmidt hatte Glück im Unglück. © vsv

Andy Bernards Backup bei Explosion verletzt

Beim Villacher SV hat es in dieser Woche einen Schockmoment um Torhüter Alexander Schmidt gegeben.

Schmidt ist heuer der Backup von Andreas Bernard, der in dieser Saison den Kasten des VSV in der ICE hütet. Für den 21-jährigen Österreicher gab es kurz vor Meisterschaftsstart jedoch einen Schreckmoment: Am Freitag hat sich Schmidt bei der Explosion einer Gasflasche verletzt. Wie der VSV in einer Aussendung mitteilte, hatte der junge Schlussmann aber Glück im Unglück und zog sich nur leichte Verbrennungen im Gesicht und an den Händen zu.


Wie der Klub wissen ließ, wollte Schmidt am Freitagnachmittag auf dem Balkon einer Almhütte eine Gasflasche ummontieren, als diese plötzlich hochging. Der Goalie wurde erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus von Klagenfurt geflogen. „Mir geht es Gott sei Dank recht gut, habe großes Glück gehabt und nur leichte Verbrennungen erlitten. Ich bin bald wieder fit“, wird Schmidt in der Aussendung zitiert. Dazu gibt er sich kämpferisch: „Ich hoffe, schon kommende Woche wieder ins Training mit dem Team einsteigen zu können.“

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos