h EBEL

Jaromir Jagr spielte 27 Jahre lang in der NHL, nun läuft er für den HC Kladno auf. © APA/getty / Mike Ehrmann

Der HCB holt Jaromir Jagr wieder in die Eiswelle

Es war im Dezember 1994, als ein ganz Großer des Eishockeys für einige Gastspiele nach Südtirol kam. Im August ist es wieder soweit, dann wird Jaromir Jagr mittlerweile 47 Jahren neuerlich in der Eiswelle auflaufen.

Es war im Jahr 1994. Die NHL pausierte aufgrund eines Lockouts, als der HC Bozen den ganz großen Coup landete und den damals 22 Jahre alten Jaromir Jagr, der bereits Stanley-Cup-Sieger und ein absoluter Weltstar war, unter Vertrag nahm. Der tschechische Ausnahmekönner bestritt mit Bozen die Endphase des 6-Nationen-Turnieres und führte die Weiß-Roten mit phänomenalen 16 Punkten (8 Tore und 8 Assist) in 6 Spielen zum Sieg.

Jaromir Jagr (links) 1994 im Trikot des HC Bozen. © Reinhold Eheim

Jagr wurde bereits im Laufe seiner Karriere zur Legende: Er brachte es in der All-Time-Rangliste der NHL-Topscorer auf den 2. Platz, besser machte es nur der Größte aller Zeiten, Wayne Gretzky. Eine beispielhafte Karriere, die immer noch nicht beendet ist. The Ageless Wonder, wie er in Nordamerika genannt wird, hat mit 47 Jahren gerade seine 31. Profi-Saison bei Ryitir Kladno hinter sich gebracht.

Aktuell deutet alles darauf hin, dass Jagr beim Zweitligisten aus seiner tschechischen Heimatstadt, dessen Präsident er zugleich ist, noch ein Jahr dranhängt. Unabhängig davon wird er vom 30. August bis 1. September 2019 in der Eiswelle auflaufen, wenn sein Ex-Klub, der HC Bozen, erstmals das Südtirol Summer Classic ausrichtet. Die Teilnahme Jagrs am Turnier haben sich die Foxes zusichern lassen.
Ein Turnier der Extraklasse
Das Quartett der teilnehmenden Mannschaften wird vom deutschen DEL-Klub Ice Tigers Nürnberg und dem norwegischen Spitzenteam Stavanger Oilers vervollständigt. Im Eröffnungsspiel von Freitag, 30. August werden Bozen und Kladno das 1. Halbfinale austragen, am Samstag folgt dann das 2. Match zwischen Nürnberg und Stavanger, während am Sonntag das Spiel um den 3. Platz und das Finale ausgetragen werden. Die genauen Uhrzeiten und das Rahmenprogramm will der HCB die kommenden Wochen bekanntgeben.


Autor: fop/pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210