h ICEHL

Genießt weiterhin das Vertrauen des Vereins: Petri Matikainen. © APA / EXPA/JOHANN GRODER

KAC verlängert mit Meistertrainer

Auch in der kommenden Saison vertraut man in Klagenfurt auf die Kompetenz von Petri Matikainen. Der ehemalige Spieler des KAC konnte mit den Klagenfurtern zum zweiten Mal den Titel in der ICE Hockey League gewinnen. Der diesjährige Finalgegner war dabei der HC Bozen.

Bereits seit 2018 steht Matikainen für den KAC an der Bande. Gemeinsam mit seinem Trainerstab um Juha Vuori, Andrej Hocevar und Leo Kraus soll er die Erfolgsgeschichte der „Rotjacken“ weiterschreiben. Die Siegquote des Teams unter seiner Leitung war mit Sicherheit ein weiteres Argument für die Verlängerung seines Arbeitspapieres. 113 Siege aus 179 Spielen konnten die Klagenfurter mit ihm einfahren, die höchste Siegquote eines KAC-Trainers in den letzten 17 Jahren.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210