h ICEHL

Bozens Neuer lief zuletzt für Oskarshamn in Schwedens Eliteliga auf. © ikoskarshamn.se

Kurz vor Ligastart: Foxes rüsten nochmal ordentlich auf

Zwei Tage vor dem lang ersehnten Pflichtspielauftakt gegen Bratislava hat der HCB Südtirol Alperia nochmal am Transfermarkt zugelangt und sich Verstärkung aus Schwedens höchster Liga geholt.

Wenn es im Kader des HC Bozen vor dem ICE-Start noch irgendwo kleine Schwachstellen gab, dann in der Defensive. Denn im weiß-roten Roster standen bis heute nur sechs gelernte Verteidiger. Nun kommt ein siebter hinzu – und das auch noch ein richtiger Hochkaräter.


Nach langen Verhandlungen hat sich Ben Youds für einen Wechsel nach Südtirol entschieden. Er ist 32 Jahre alt, kommt aus Minnesota, dem „State of Hockey“ in den USA, und hat zuletzt mehrere Spielzeiten in der schwedischen SHL verbracht. Experten beschreiben den erfahrenen US-Boy (1,78 m, 84 kg) als beweglichen Blueliner, der sich voll und ganz in den Dienst der Mannschaft stellt.

Youds hat seine Profikarriere im Jahr 2011 bei den Rockford IceHogs in der zweithöchsten Liga Nordamerikas begonnen. Später lief er für die AHL-RIvalen Providence und Lake Erie auf, ehe er 2016 nach Skandinavien wechselte. In Schwedens Eliteliga bestritt er für Leskands, Växjö, Rögle und Oskarshamn insgesamt 111 Meisterschaftsspiele und sammelte dabei 45 Scorerpunkte. Die vergangene Spielzeit begann Youds zunächst bei den Indy Fuel in der ECHL (13 Spiele, 6 Punkte), um dann über AHL-Klub Rockford (17 Spiele, 7 Punkte) wieder zurück nach Schweden zu wechseln. Nach nur 9 Einsätzen für Oskarshamn war die Saison dann aber vorzeitig beendet.

Wiedersehen mit Gleason Fournier
Nun will Youds beim HC Bozen in der Ice Hockey League wieder voll durchstarten. Im neuen Foxes-Kader ist er der 15. Spieler, der in Nordamerika geboren ist, der zweite aus den Vereinigten Staaten, neben dem ehemaligen Salzburger Dustin Gazley. Einen Kanadier beim HCB kennt Youds übrigens noch aus gemeinsamen Zeiten in Übersee: Mit Verteidiger Gleason Fournier lief er 2012/13 kurzzeitig gemeinsam für die Tolledo Walleye in der ECHL auf.

„Ich freue mich auf meine Zeit in Bozen“, so wird Youds von Vereinsseite zitiert, „Offenbar hat der Klub ein schlagfertiges Team zusammengestellt, das weiß, wie man zum Erfolg kommt. Ich brenne schon darauf, meinen Beitrag auf und außerhalb der Eisfläche zu leisten.“
Saisonstart vor 1.800 Fans
Beim Auftakt am Wochenende wird Youds jedoch noch fehlen. Apropos Auftakt: Am Mittwochmorgen hat Landeshauptmann Arno Kompatscher dem HCB vorläufig grünes Licht für eine Auslastung von 25 % der Stadionkapazität erteilt. Demnach dürfen am Sonntag gegen Salzburg und im folgenden Heimspiel gegen Innsbruck rund 1.800 Fans in die Eiswelle. Dabei gelten natürlich die gängigen Corona-Sicherheitsmaßnahmen.


>>> Hier präsentiert Stürmer Daniel Frank den neuen Foxes-Kader im Detail <<<


Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210